Electronic Arts
- Michel Doepke - Volontär

Electronic Arts: Battlefield 1 mit Rekord-Testphase

Vergangene Woche endete die Beta-Testphase des neuen Gaming-Hits Battlefield 1. Noch nie zuvor testeten so viele Menschen vor der eigentlichen Veröffentlichung ein Spiel von Electronic Arts.

13,2 Millionen Testspieler – Rekord!

Das neue Spiel der Battlefield-Reihe von Electronic Arts spielt im Ersten Weltkrieg. Während der neuntägigen Testphase konnten sich die Gamer einen ersten Eindruck vom Mulitplayer-Shooter machen. Mit 13,2 Millionen interessierten Beta-Spielern bricht Battlefield 1 einen Rekord bei EA, die bisherige Bestmarke in einer Testphase erreichte bis dato das Game Star Wars Battlefront mit mehr als 9 Millionen Testern. In der Fortsetzung der Battlefield-Reihe wurden rund 62 Millionen Feinde vom Pferd aus besiegt und circa 29 Millionen Gegner in Nahkämpfen geschlagen.

Ab 21. Oktober erhältlich

Nach so einer erfolgreichen Beta-Phase erhofft sich EA starke Verkaufszahlen ab dem 21. Oktober 2016 – bisher sind die Probe-Gamer überzeugt. Neben Battlefield 1 hat der amerikanische Spieleentwickler noch weitere Trümpfe in der Hand. In Kürze erscheint der jährliche Fußballklassiker Fifa 17. Auch die Fortsetzung der Titanfall-Reihe steht im zweiten Halbjahr auf der Agenda. Bei den Aussichten ist es nicht verwunderlich, dass die Papiere von EA wieder Kurs auf das Allzeithoch nehmen.

Spielen Sie mit!

Electronic Arts bleibt auf Kurs und ist mit einem KGV von 22 für das kommende Jahr bewertet. Wer auf die Fortsetzung der erfolgreichen Gaming-Story vom Spielhersteller setzt, sollte sich eine kleine Position der EA-Aktie ins Depot legen. Spekulative Anleger können mit dem Mini-Long aus der Ausgabe 37/16 von DER AKTIONÄR an der weiteren Kursentwicklung überproportional partizipieren.


 

Gierig. Verliebt. Panisch.
 

Autor: Jessica Schwarzer
ISBN: 9783864702143
Seiten: 240
Erscheinungsdatum: 15. Oktober 2014
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Der größte Feind eines jeden Anlegers schaut ihm jeden Morgen aus dem Spiegel entgegen. Lernen Sie jetzt, wie Sie sich auf dem Weg zum Wohlstand nicht mehr selbst im Weg stehen! Unsere Psyche spielt uns gerne Streiche. Auch an der Börse stolpern wir regelmäßig über mentale Fallstricke. Sind wir im Plus, wollen wir dieses Gefühl konservieren – und verkaufen viel zu früh. Sind wir im Minus, wollen wir es nicht wahrhaben und bleiben auf Verlusten so lange sitzen, bis aus einem kleinen Minus ein dicker Krater im Depot geworden ist. Keine Bange – so geht es den meisten. Schuld sind Emotionen wie Gier, Panik, Verliebtheit oder Ignoranz, die auch vor unserem Geld nicht haltmachen. Handelsblatt-Journalistin Jessica Schwarzer zeigt in ihrem neuen Buch, in welche Psychofallen Anleger am häufigsten tappen und mit welchen Mitteln sie sich vor sich selbst schützen können.

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Benedikt Kaufmann | 1 Kommentar

Electronic Arts vs. Activision Blizzard

Bald müssen sich Fans von First-Person-Shootern wieder entscheiden. Folgen sie Activision Blizzards „Call of Duty“ oder ziehen sie mit Electronic Arts ins „Battlefield“. Je nach Geschmack greift der Videospieler zu dem am Wochenende erschienenen Battlefield 1 oder etwas später am 4. November zu … mehr
| Michel Doepke | 0 Kommentare

Electronic Arts: Fifa 17 bricht alle Rekorde

Laut dem Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) gelang es Electronic Arts nach Großbritannien auch den Serien-Verkaufsrekord in Deutschland zu knacken. Beim Spiele-Publisher geht es Schlag auf Schlag: In gut einer Woche kommt mit Battlefield 1 der nächste Kracher auf den Markt. mehr