Electronic Arts
- DER AKTIONÄR

Electronic Arts: Aus Take Two wird vorerst Take Nothing

Übernahmeplan auf Eis gelegt

Der Videospiele-Hersteller Electronic Arts wollte sein Übernahmeangebot für den kleineren Rivalen Take-Two am Montagabend (18.08.) auslaufen lassen. Da man den Zusammenschluss nicht mehr rechtzeitig vor dem Weihnachtsgeschäft abwickeln könne, sei eine Neubewertung notwendig, schrieb Unternehmenschef John Riccitiello.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: