United Internet
- Michael Schröder - Redakteur

Einsteigen und anschnallen: United Internet vor Kaufsignal – das sind die Handelsmarken!

Das TecDAX-Schwergewicht United Internet könnte in Kürze Fahrt aufnehmen. Die Aktie steht unmittelbar vor einem charttechnischen Kaufsignal. Risikobewusste Anleger können sich im Vorfeld positionieren und eine kurzfristige Trading-Position eröffnen.

Seit dem Tief am 9. Februar bei 40,36 Euro arbeitet die Aktie von United Internet an einer Stabilisierung. Der letzte Tiefpunkt wurde dabei nach den Geschäftszahlen für 2015 bei 41,42 Euro markiert. Dabei lagen die Zahlen im Rahmen der Erwartungen, aber der Ausblick fiel den Investoren etwas zu konservativ aus. Doch auch dieses Tief wurde gekauft. Daraus ergibt sich ein kurzfristiger Aufwärtstrend.

Eine mögliche Aufwärtsbewegung wird (noch) durch den horizontalen Widerstand bei 45 Euro sowie die 200-Tage-Line (akt. bei 45,68 Euro) gedeckelt. Mit dem Ausbruch über diese Marke würde ein massives Kaufsignal generiert. Das nächste Ziel liegt dann im Bereich zwischen 46,69 Euro (Hoch vom 2. März) und 47,75 Euro (Hoch vom 1. Februar). Im Anschluss wartet dann das Dezember-Hoch bei rund 52 Euro.

Risikobewusste Anleger können auf das Kaufsignal spekulieren und eine Trading-Position eröffnen. Ein bewusst enger Stopp bei 42,20 Euro sichert die Position ab. Frische Zahlen zum ersten Quartal 2016 gibt es offiziell erst am 17. Mai.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: