Steico
- DER AKTIONÄR

Einschätzung zu Steico

Analyse von Falko Bozicevic, Redaktionsleiter beim GoingPublic Magazin

Der Baustoffherstellers wagte am Montag (25.06.) den Schritt auf das Frankfurter Börsenparkett. Sämtliche 3,65 Mio Aktien wurden erfolgreich platziert. Der erste Kurs lag leicht über dem Ausgabepreis von 17,50 EUR. Dazu eine Einschätzung von Falko Bozicevic, Redaktionsleiter beim GoingPublic Magazin. Siehe auch: Interview mit Thomas Frei, CFO bei Steico.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Bußler | 0 Kommentare

Steico: Gewinnwarnung!

Keine guten Nachrichten für die Aktionäre des Experten für Dämmstoffe Steico. Der Konzern hat heute eine Gewinnwarnung herausgegeben. Der Konzern rechnet nur noch mit einem Umsatz zwischen 140 und 150 Millionen Euro und einem EBIT zwischen 7,5 bis 8,5 Millionen Euro. mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Steico: Kommt da noch mehr?

Der Spezialist für Holzfaser-Dämmstoffe, Steico, befindet sich zwar nach wie vor auf dem Wachstumspfad. Doch Sondereffekte haben das Ergebnis belastet. Das Ergebnis für das Gesamtjahr soll am unteren Rand der eigenen Prognose liegen. mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Börsenwelt Presseschau: Sto und Co., Volkswagen und Asia Euro Oil, Dürr AG sowie Mobotix unter der Lupe

Nachhaltigkeit & Investment hat etwas gegen schlecht isolierte Häuser und veraltete Heizungen und stellt Steico, Sto, Rockwool, Saint-Gobain, Kingspan und Centrotec Sustainable als passende Anlagemöglichkeiten vor. Der Aktionärsbrief lobt die Vorzüge von Volkswagen und erklärt Asia Euro Oil zur Luftnummer. Der Effecten-Spiegel erkennt dicke Chancen bei der Dürr AG. Börse Online ist sich bei Mobotix sicher. Zudem gibt es Änderungen in Musterdepots. mehr