Biotest Vz.
- Michael Schröder - Redakteur

Einmaliges Chance-Risiko-Profil: Biotest Vz. vor Kaufsignal und Trendfortsetzung

DER AKTIONÄR hat bereits erklärt, dass Biotest sowohl im aussichtsreichen Blutplasmageschäft als auch im vielversprechenden Bereich der monoklonalen Antikörper Biotest bestens positioniert ist. Die im SDAX notierten Vorzugsaktien stehen unmittelbar vor einem Kaufsignal. Im Anschluss dürfte der seine Aufwärtsbewegung in Richtung dreistelliger Notierungen fortsetzen.

Biotest ist ein weltweit tätiger Spezialist für Immunologie und Hämatologie. Die Produkte retten Leben und geben chronisch Kranken neue Perspektiven. DER AKTIONÄR ist überzeugt: Anleger finden bei der Biotest-Vorzugsaktie auch nach der jüngsten Kursrallye ein für Biotech-Unternehmen sehr gutes Chance-Risiko-Profil. Zuletzt gab es eine Reihe von Kaufempfehlungen. Unter anderen hat die Privatbank Hauck & Aufhäuser das Kursziel für die Vorzugsaktien nach vorläufigen Zahlen von 97 auf 99 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen.

Bereits Ende Februar wurde bekannt, dass Biotest im Geschäftsjahr 2013 nach vorläufigen Zahlen Den Umsatz um knapp 14 Prozent auf 500 Millionen Euro gesteigert hat. Das EBIT stieg um 20,4 Prozent überproportional zum Umsatz auf 53,8 Millionen Euro. Im Zuge dessen erhöhte sich die EBIT-Marge 10,2 auf jetzt 10,7 Prozent. „Wir haben in den vergangenen Monaten mit unseren ehrgeizigen Ausbauplänen die strategischen Weichen für die Zukunft gestellt und gleichzeitig Biotest umsatz- und ergebnisseitig schon jetzt in eine neue Dimension geführt“, zeigt sich der Vorstand zufrieden mit der Entwicklung. Die endgültigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2013 und einen ersten Ausblick auf das laufende Jahr wird am 25. März 2014 erwartet.

Die Aktie strebt in einem intakten Aufwärtstrend nach oben. Dabei hat der Kurs allein seit Anfang November 2013 um 50 Prozent an Wert zugelegt. Mit dem Sprung über die 92-Euro-Marke würde eine neues Kaufsignal generiert. DER AKTIONÄR setzt auf eine Fortsetzung des Trends der Biotest-Vorzugsaktie und spekuliert daher im Real-Depot weiter mit Hebel auf steigende Kurse.  

Das Real-Depot garantiert absolute Transparenz - es berücksichtigt sowohl Ordergebühren als auch die Abgeltungssteuer. Mit dem SMS-Alarm hat DER AKTIONÄR einen passenden Service im Angebot. Registrierte Nutzer werden über jede Transaktion realtime per SMS auf das Handy informiert. Für weitere Informationen zum DER AKTIONÄR Real-Depot SMS-Alarm einfach hier klicken.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Dennis Riedl | 0 Kommentare

TSI-Aufsteiger der Woche: Biotest Vz

Die Aktie der GEA Group ist der TSI-Aufsteiger der Woche. Von allen Aktien aus MDAX, SDAX, TecDAX und Nasdaq100 hat sie den größten Zuwachs an Trendstärke zu verzeichnen. Damit wird sie zu einem interessanteren Kandidaten für die Aufnahme in das TSI-Depot im Falle einer grünen Börsenampel. mehr