Alibaba Group Holding Ltd.
- Marion Schlegel - Redakteurin

Börsengang von Rocket Internet vorgezogen – jetzt im Doppel-Pack mit Zalando-IPO

Der Startup-Entwickler Rocket Internet zieht seinen Börsengang vor. Der Handelsstart sei nun für den 2. Oktober geplant, teilte das Berliner Unternehmen am Freitag mit. Die Platzierung der Aktien bei Investoren werde vorzeitig abgeschlossen. Ursprünglich wollte Rocket Internet am 9. Oktober an die Börse gehen. Wie es von Unternehmensseite hieß, entschied sich Rocket Internet aufgrund der außergewöhnlich hohen Investorennachfrage über die gesamte Preisspanne hinweg für den beschleunigten Zeitplan für den Börsengang. Der Angebotszeitraum, der am 24. September 2014 begonnen hat, wird nun am 1. Oktober 2014 um 13:00 Uhr MESZ für institutionelle Investoren sowie am Ende des Geschäftstages MESZ für private Investoren enden. Die Erstnotierung an der Frankfurter Wertpapierbörse und der erste Handelstag sind für den 2. Oktober 2014 und die Lieferung und Abrechnung für den 6. Oktober 2014 geplant. Alle weiteren Bedingungen des Angebots bleiben unverändert wie im Börsenprospekt vom 23. September 2014 veröffentlicht.


Zalando und Rocket Internet in einer Woche
Die Erstnotiz folgt damit unmittelbar der von Zalando. Der erste Handelstag der Aktie des Online-Handelshauses im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse ist für den 1. Oktober geplant. Der Ausgabepreis soll am Montag, 29. September festgelegt werden. Die offizielle Preisspanne bei Zalando liegt bei 18,00 Euro. bis 22,50 Euro. Die Graumarktkurse bewegen sich bei dem Papier bereits bei 26,50 Euro bis 27,50 Euro. Höher werden auch schon die Rocket-Internet-Anteile gehandelt. Hier liegt die Bookbuildung-Spanne bei 35,50 bis 42,50 Euro. Die Pre-IPO-Kurse bewegen sich derzeit bei 49,00 bis 50,00 Euro. IPOs scheinen derzeit bei den Anlegern sehr beliebt zu sein. Beim Börsengang von Alibaba in der vergangenen Woche wurde die Aktie sogar mit einem Aufschlag von mehr als 30 Prozent gehandelt. Eine ausführliche Analyse zu den Börsengängen von Rocket Internet und Zalando lesen Sie im neuen AKTIONÄR 41/14, den Sie am Freitag, 26. September ab 22 Uhr online abrufen können.


(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Anlage-Experten: Alibaba lockt mit einem Weltrekord

Die Capital-Depesche verweist auf die besonders hohen Rabatte, mit denen chinesische Online-Handelsfirmen am 11. November, dem sogenannten „singles‘ day“, geworben haben. Marktführer Alibaba.com erreichte dabei den Rekord-Tagesumsatz von 17,8 Milliarden Dollar an Waren, die über die verschiedenen … mehr
| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

Alibaba: Zukunft auf Emerging Markets

Für Alibaba ist Indonesien ist eine riesige Chance. Bis zu 300 Millionen Menschen werden in die neue Mittelschicht aufsteigen, sagt Alibaba-Vorstand Micheal Evans. Die Bedürfnisse dieser Mittelschicht will man verstehen und befriedigen, so Evans weiter. mehr