Highlight Communications
- Andreas Deutsch - Redakteur

Highlight Communications: Trauer und Fassungslosigkeit

Bernd Eichinger ist tot. Im Alter von nur 61 Jahren starb der Filmproduzent am Montag in Los Angeles an einem Herzinfarkt. Für die Filmbranche ist der Tod Eichingers ein schwerer Schlag. Niemand hat sich so um den deutschen Film verdient gemacht wie er. Eichinger hatte noch große Pläne.

Eichinger war "Deutschlands Mann in Hollywood". Die Liste der Erfolgsfilme, die er produziert hat, ist ellenlang. Seinen Durchbruch schaffte er mit der Verfilmung von "Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo". Der Film wurde 1981 mit der Goldenen Leinwand ausgezeichnet. Ebenfalls produzierte er unter anderem "Der bewegte Mann", "Der Untergang" und die Comicverfilmung "Fantastic Four" - alles Kassenschlager. Eichinger wurde mehrmals mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet. 2003 erhielt er das Bundesverdienstkreuz.

Kampusch-Film geplant

Sein jüngster Coup: die Verfilmung des Lebens von Natascha Kampusch. Eichinger wollte den Film für die Constantin Film produzieren. Geplanter Kinostart ist das kommende Jahr. Ob das Projekt jetzt, nach Eichingers Tod, noch realisiert wird, wird sich zeigen.

"Wir verlieren einen Freund"

"Wir alle sind betroffen von dieser unfassbaren Nachricht", gaben Constantin Film und Highlight Communications gestern Abend in einer Pressemeldung bekannt. "Mit Bernd Eichinger verlieren wir einen Freund, Weggefährten und Geschäftspartner. Bernd Eichinger war über 30 Jahre lang das Herz der Constantin Film und hat die Filmindustrie national wie international geprägt."

Was macht die Aktie?

Eichinger hat seine Constantin-Film-Anteile zwar bereits 2006 an Highlight Film verkauft. Danach hat er aber noch einige Kassenschlager für das Unternehmen produziert und hätte dies auch in Zukunft getan. Die Aktie der Constantin-Film-Mutter Highlight Communications dürfte deshalb heute unter besonderer Beobachtung stehen. Highlight-Aktionäre beachten den Stoppkurs bei 3,40 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Börsenwelt Presseschau: Hochtief, Ad Pepper, Microsoft, TEVA Pharmaceuticals, Carl Zeiss Meditec und andere unter der Lupe

Der Chart Trader baut auf das Potenzial von Hochtief und hat dazu auch ein passendes Derivat gefunden. Der Trend Invest Report freut sich, dass Pfeffer in die Aktie des Musterdepotwertes Ad Pepper kommt. Der Aktionärsbrief kürt Microsoft zum "Bullen der Woche". Börse Online erwartet Rekordkurse von TEVA Pharmaceuticals. Trade24 setzt auf Carl Zeiss Meditec. Zudem gibt es Änderungen in Musterdepots. mehr