USU Software
- Werner Sperber - Redakteur

Effecten-Spiegel: Auf zu neuen Kurshöhen für USU Software

Der Effecten-Spiegel erklärt, USU Software betreibt Wissensmanagement und bedient damit erfolgreich einen der zukunftsweisendsten Märkte überhaupt. USU Software macht die Informationstechnologie-Struktur der Kunden effizienter und kostengünstiger. Beispielsweise werden rund 40.000 Internet-Blogs, Portale und Communities durchsucht, um den Kunden zu ermöglichen schneller auf Anfragen von deren Kunden oder auf Neuigkeiten aus dem Internet reagieren zu können. Zu den Kunden von USU gehören vier Fünftel aller Konzerne aus dem DAX und derzeit erschließt sich USU ausländische Märkte. Derzeit sollen die Fortune 500, also die 500 größten US-Firmen überzeugt werden, auf USU zu bauen.

Im ersten Quartal des laufenden Jahres hat USU Software fast 17 Millionen Euro umgesetzt. Das sind 20,5 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Das um Firmenzukäufe bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) legte um 27 Prozent auf 1,37 Millionen Euro zu. Aufgrund belastender Währungseffekte sank der Gewinn jedoch um 5,1 Prozent auf 882.000 Euro. Die Eigenkapitalquote belief sich zum 31. März auf 67,5 Prozent. Ende August möchte USU Software die Zahlen für die ersten sechs Monate des laufenden Jahres präsentieren. Für das Gesamtjahr erwartet der Vorstand einen Anstieg der Erlöse auf 71 bis 75 Millionen Euro und einen Zuwachs beim bereinigten EBIT auf 9,0 bis 10,5 Millionen Euro. Für das laufende Jahr dürfte mindestens wieder eine Dividende von 0,35 Euro je Aktie ausgeschüttet werden. Im nächsten Jahr sollen mehr als 100 Millionen Euro umgesetzt werden, wobei die bereinigte EBIT-Marge 15 Prozent betragen soll.

Der Effecten-Spiegel stellt fest, der Erfolg von USU Software lässt sich am Kursverlauf ablesen. Nun jedoch macht sich die Notierung zu neuen Höhen auf. Anleger sollten die marktenge Aktie mit einem Kursziel von 24 Euro kaufen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Horntrich | 0 Kommentare

USU Software: Stark in den USA

Die US-Tochter der USU Software AG, Aspera Technologies, steigerte den Umsatz auf dem US-Markt innerhalb weniger Monate um 78 Prozent. In der ersten Jahreshälfte 2014 hat Aspera weitere Geschäftspartnerschaften mit drei Fortune-100-Unternehmen geschlossen. Die neuen Abschlüsse mit führenden … mehr