Ebay
- Tamara Bauer - Redakteurin

Ebay im Übernahmefieber – der Heilsbringer für die Aktie?

Übernahme bei ebay! Das Online-Auktionshaus will die Online-Ticketplattform Ticketbis übernehmen. Die Aktie legte daraufhin 2,51 Prozent zu und gehörte zu den zahlreichen Gewinnern im Nasdaq 100.

Ebay will mit der Übernahme von Ticketbis, die Eintrittskarten weiterverkaufen, das Geschäft der eigenen Ticket-Tochter StubHub weltweit weiter ausdehnen. StubHub wird mit Ticketbis seine globale Reichweite in 47 weitere Märkte ausbauen. Die Übernahme soll Mitte des laufenden Jahres abgeschlossen sein. Die genaue Summe ist noch nicht bekannt, es soll sich aber um ein Volumen von 165 Millionen Dollar handeln. Die Übernahme habe allerdings keinen Einfluss auf die Jahresziele des Online-Auktionshauses, hieß es.

Die Aktien von eBay sind seit der Abspaltung von Paypal Mitte Juli 2015 knapp 17 Prozent gefallen. Die Papiere hatten im Dezember zwar nochmal ein Hoch bei 29,59 Dollar markiert, doch rutschten zwei Monate später auf ein neues Jahrestief bei 22,01 Dollar. Auf Sicht von zwei Jahren notieren die Anteilscheine vorrangig in einer Seitwärtsrange von 22 bis 24 Dollar.

Da mit der Übernahme keine signifikanten Umsatz- und Gewinnzuwächse zu erwarten sind, ist die Aktie von eBay – vor allem mit dem Hintergrund der Kursentwicklung der vergangenen beiden Jahre – allenfalls eine Halteposition.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: