Novo-Nordisk
- Werner Sperber - Redakteur

EamS: Novo Nordisk holt im nächsten Jahr auf

Die Euro am Sonntag verweist auf die steigende Anzahl von Partnerschaften zwischen Pharma-Unternehmen und Technologie-Firmen, wobei diese Kooperationen häufig zum Thema Diabetes eingegangen werden. Ein Beispiel ist etwa die Beteiligung von Sanofi für eine viertel Milliarde Dollar mit der Alphabet-Tochterfirma Verily. Solche branchenübergreifenden Partnerschaften sind nur ein Anzeichen für den Umbruch auf dem weiter stark wachsenden Markt für Diabetes-Therapien. Daran wiederum können Anleger verdienen, wenn sie auf die Marktführer von morgen setzen. Erste Nachahmer-Produkte von Insulin sorgen für starken Druck der US-Krankenversicherungs-Firmen auf die Preise. Die Pharma-Unternehmen versuchen deshalb ganze Behandlungs-Pakete zu entwickeln.

 

Novo Nordisk erlöst 80 Prozent des Konzernumsatzes mit Diabetes-Therapien. Verzögerungen und der Preisdruck trafen das dänische Unternehmen deshalb besonders hart. Die Euro am Sonntag gibt das KBV mit 14,3 und das KGV für das nächste Jahr mit 18 an. Weil Novo Nordisk im nächsten Jahr wieder aufholen dürfte, sollten Anleger die Aktie mit einem Kursziel von 52 Euro und einem Stop-Loss bei 30 Euro kaufen.


 

Seltene Erden - der wichtigste Rohstoff des 21. Jahrhunderts 2. Auflage

Autor: Brüning, Christoph
ISBN: 9783864701313
Seiten: 300
Erscheinungsdatum: 23. September 2013
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Als die erste Auflage dieses Buchs in Druck ging, waren Seltene Erden der breiten Öffentlichkeit nahezu unbekannt. Mittlerweile wird das Thema aber regelmäßig im Wirtschafts­teil der großen Zeitungen behandelt und rückte in den letzten Monaten auch verstärkt in der Fokus zahl­reicher TV-Reportagen. Seltene Erden sind, wie der Name sch0n sagt, selten, finden sich aber in unzähligen Geräten – vom Handy bis zur Mikrowelle. Dieses Missverhältnis macht sie für Anleger lukrativ. Umfassend überarbeitete und aktualisierte Neuauflage des Standardwerks von Christoph Brüning.

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Roche, Novo Nordisk und Astrazeneca im großen Check

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Roche vor Quartalszahlen auf der „Conviction Buy List" mit einem Kursziel von 300 Franken belassen. Diese werden am 26. April veröffentlicht. Anlayst Keyur Parekh zeigt sich optimistisch, was die Markteinführung des Medikaments Hemlibra gegen Hämophilie … mehr
| Michel Doepke | 0 Kommentare

Novo Nordisk: Fetter Gamechanger

Die Dänen halten die Trümpfe im Diabetesmarkt fest in der Hand. Mit ersten Studiendaten zu einer oral verfügbaren Insulinvariante hat Novo Nordisk positiv auf sich aufmerksam gemacht. Der Auftakt in eine neue Ära der Diabetesmedizin? Eine spannenden Entwicklung, die Anleger nicht von der … mehr
| Michel Doepke | 0 Kommentare

Novo Nordisk: „Attraktiv bewertet“

Die Aktie von Novo Nordisk befindet sich nach ersten Daten zu einer oral verfügbaren Semaglutide-Variante wieder im Aufwind und holt die Kursverluste nach den etwas schwächeren Quartalen Stück für Stück wieder auf. Auch das Gros der Analysten bleibt nach der Top-News positiv gestimmt. mehr