Airbus
- DER AKTIONÄR

EADS: Licht & Schatten am Himmel

Airbus treibt Verkauf der Werke voran

Gute und schlechte Zeiten mussten Aktionäre des Luft- und Raumfahrtkonzern in den letzten Monaten durchstehen. Über dem Ganzen thronten die Lieferverzögerungen beim A380. Das Image polierte der Konzern ebenfalls nicht mit der Nachricht auf, dass EADS-Manager wegen möglicher Insidergeschäfte verhört werden sollen. Eher schon damit, einen milliardenschweren Auftrag zum Bau eines Satellitensystem erhalten zu haben. Zudem treibt Airbus den Verkauf seiner Werke einem Pressebericht zufolge schneller voran als erwartet.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Airbus: Gewinn verdreifacht – jetzt zugreifen?

Trotz Belastungen von 1,3 Milliarden Euro durch die Probleme beim Militärtransporter A400M hat Airbus im abgelaufenen Jahr den Nettogewinn auf 2,9 Milliarden Euro fast verdreifacht – im Vorjahr lagen die Sonderbelastungen allerdings noch höher. Für die Anteilseigner zahlt sich die positive … mehr