Airbus
- DER AKTIONÄR

EADS: Lage für Airbus lebensbedrohlich?

Lieferverzögerungen schwächen das Airbus-Herz

Wie schwer ist die EADS-Tochter angeschlagen? Lieferverzögerungen beim Prestigeobjekt A380 sowie beim Militär-Transporter A400M trieben die Bilanzzahlen des Konzerns tief in die roten Zahlen. Eine weitere Schwächung muss Airbus nun durch die Dollarschwäche hinnehmen. Trotz Aufträge in Rekordhöhe sieht die EADS-Führung sowie Airbus-Chef Thomas Enders die EADS-Tochter in "Lebensgefahr". Das Sparprogramm soll nun verschärft werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Airbus: Kaufsignal!

Die Aktie von Airbus präsentiert sich weiterhin in einer sehr starken charttechnischen Verfassung. So glückte nun erneut der Sprung auf ein neues Allzeithoch, was gleichbedeutend mit einem frischen Kaufsignal ist. Der Weg nach oben ist für den seit Monaten bereits äußerst trendstarken MDAX-Titel … mehr