Airbus
- DER AKTIONÄR

EADS: In der Luft gehangen

Entscheidung zu "Power8" verzögert sich

EADS will im Streit um das Sanierungsprogramm "Power8" für die Tochter Airbus seine Entscheidung bis zum 9. März bekannt geben. "Der EADS-Aufsichtsrat wird seine Entscheidung gegen Ende Februar treffen", sagte ein EADS-Sprecher. Damit soll die Entscheidung noch vor der Veröffentlichung der Jahresbilanz des Konzerns am 9. März fallen. Unruhe könnte von einer weiteren Seite aufkommen. Die Citibank kauft nach Informationen der 'Börsen-Zeitung' im Auftrag Dritter Anteile an EADS. Interessiert an einer Stärkung ihrer Position oder einem Einstieg seien Russland, China und Katar, schreibt die Zeitung ohne Quellen zu nennen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Martin Mrowka | 0 Kommentare

Airbus: Das sieht gut aus

Am Morgen hat der europäische Flugzeugbauer Airbus seine Quartalszahlen bekannt gegeben. Die fielen gut aus. Doch in der Telefonkonferenz mit Finanzexperten wurde deutlich: Airbus muss wegen der Probleme des Triebwerksherstellers Rolls-Royce seine Auslieferungspläne für 2018 nach unten korrigieren. … mehr