Airbus
- DER AKTIONÄR

EADS: "Power8"-Bekanntgabe abgesagt

Spekulation um Katar-Einstieg

EADS hat die Bekanntgabe seines Airbus-Sanierungsprogramms "Power8" für diesen Dienstag kurzfristig abgesagt. Wegen weiterer Konsultationen habe der Verwaltungsrat am Sonntagabend beschlossen, seine Arbeiten an dem Programm zu verschieben, teilte das Unternehmen mit. Die Börse spekuliert zudem über einen Großeinstieg des Wüstenstaates Katar bei EADS. Das Außenministerium des Landes macht keinen Hehl daraus, dass Verhandlungen geführt werden. Die staatliche Investment-Behörde des Landes führe bereits entsprechende Gespräche mit EADS, sagte ein Mitarbeiter des Außenministeriums. Details wollte er nicht nennen. Katars Außenminister ist der Vorsitzende der Investment-Behörde, die Einlagen von rund 40 Mrd USD verwaltet.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Airbus: Gewinn verdreifacht – jetzt zugreifen?

Trotz Belastungen von 1,3 Milliarden Euro durch die Probleme beim Militärtransporter A400M hat Airbus im abgelaufenen Jahr den Nettogewinn auf 2,9 Milliarden Euro fast verdreifacht – im Vorjahr lagen die Sonderbelastungen allerdings noch höher. Für die Anteilseigner zahlt sich die positive … mehr