E.ON AG O.N.
- DER AKTIONÄR

E.ON: Endesa will mehr Geld

37 Mrd EUR bietet E.ON derzeit

Der größte spanische Stromversorger Endesa will den deutschen Energiekonzern E.ON zu einer Aufstockung von dessen Übernahmeangebot bewegen. Das berichtet die Tageszeitung "El País" aus Madrid. Laut Presse lud Endesa zu diesem Zweck Analysten zu der Konferenz "Endesa ist mehr wert - Prognosen 2006 und Ziele 2009" ein. Die derzeitige E.ON-Offerte weist 37 Mrd EUR aus. Das entspricht einem Kurs von 34,50 EUR. An der Madrider Börse wurden die Endesa-Aktien am Dienstag mit etwa 38,00 Euro gehandelt.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

RWE / E.ON: Was wäre wenn..?

Die Diskussion um den Atomausstieg wird heftiger, je höher der Ölpreis steigt. Der folgende Beitrag sagt Ihnen, welche möglichen Auswirkungen eine Laufzeitverlängerung der Kernkraftwerke auf die deutschen Versorger haben könnte.

mehr