E.ON AG O.N.
- DER AKTIONÄR

E.ON: Endesa-Gebot zurückgezogen (Interview mit M. Jakob, Analyst)

Deutscher Stromkonzern mit Übernahme gescheitert

E.ON hat den Poker um Endesa verloren. Der Energiekonzern vereinbarte mit seinen Rivalen Enel und Acciona einen Rückzug vom Angebot. E.ON kündigte an, keine Minderheitsposition bei Endesa anzunehmen. Im Gegenzug soll der DAX-Konzern von Enel und Acciona Beteiligungen im Wert von 10 Mrd EUR erhalten. Im Interview: Manfred Jakob, Analyst SEB Bank

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

RWE / E.ON: Was wäre wenn..?

Die Diskussion um den Atomausstieg wird heftiger, je höher der Ölpreis steigt. Der folgende Beitrag sagt Ihnen, welche möglichen Auswirkungen eine Laufzeitverlängerung der Kernkraftwerke auf die deutschen Versorger haben könnte.

mehr