E.ON AG O.N.
- DER AKTIONÄR

E.ON: Beteiligung in Russland geplant

Versteigerung am 6. Juni

Der E.ON-Konzern hat Marktkreisen zufolge eine Offerte für einen 25%-Anteil an dem russischen Energieunternehmens OGC-5 abgegeben. Der zum Verkauf stehende OGC-5-Anteil gehört dem Energiekonzern RAO UES. Er soll am 6. Juni versteigert werden. Der Startpreis beläuft sich auf 957 Mio USD (rund 711 Mio EUR). E.ON will sich seit längerem am stark wachsenden russischen Strommarkt beteiligen und hat dafür bereits seit dem vergangenen Jahr eine Projektgruppe vor Ort, die verschiedene Möglichkeiten auslotet.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

RWE / E.ON: Was wäre wenn..?

Die Diskussion um den Atomausstieg wird heftiger, je höher der Ölpreis steigt. Der folgende Beitrag sagt Ihnen, welche möglichen Auswirkungen eine Laufzeitverlängerung der Kernkraftwerke auf die deutschen Versorger haben könnte.

mehr