Duerr
- Jochen Kauper - Redakteur

Dürr-Aktie: Analysten sehen noch Potenzial

Die Aktie von Dürr konsolidiert derzeit auf hohem Niveau. Gut möglich, dass das Papier bis auf die untere Begrenzung des Aufwärtstrendkanals bei knapp 60 Euro zurückfällt.
Bei einem aktuellen Kurs von rund 66,50 Euro sehen die Analysten jedenfalls noch weiteres Potenzial für die Aktie.

Die Commerzbank sieht das Papier des Anlagenbauers bei 70 Euro fair bewertet. Analyst Ingo-Martin Schachel hob zuletzt erst seine Gewinnerwartungen für 2014 an. Noch eine Schippe drauf legt Analyst Jasko Terzic von der DZ Bank. Die Projektpipeline sei gut gefüllt, und die Margenprognose des Unternehmens erscheine konservativ. Sein Kursziel lautet 74 Euro.




Trendstark

Das Chance-Risiko-Verhältnis hat sich nach dem rasanten Anstieg der Dürr-Aktie verschlechtert. Wer investiert ist, gibt kein Stück aus der Hand. Neuinvestments kommen nur bei einem deutlichen Rücksetzer in Frage.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: