Duerr
- Werner Sperber - Redakteur

Dürr: Das geht zu weit

Die Fachleute der Actien-Börse Daily erklären, das auf Lackieranlagen spezialisierte Unternehmen Dürr ist zu einem breit aufgestellten Industriekonzern geworden. Dafür hat die erfolgreiche Erweiterung des Angebots um Holz verarbeitende Maschinen sowie Elektronik und Software gesorgt. Allerdings ist der Börsenwert von knapp 3,5 Milliarden Euro zu hoch gewesen. Andererseits geht auch die Korrektur von Kursen um 95 Euro bis auf weniger als 60 Euro zu weit. Anleger sollten den Boden bei 60 bis 65 Euro zum Einstieg nutzen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: