Deutsche Post
- DER AKTIONÄR

Dt. Post: Briefmonopol ja/nein

Steinbruck stellt Wegfall in Frage

Kartellamtspräsident Ulf Böge hat die Bundesregierung aufgefordert, das Briefmonopol der Post wie geplant Ende des Jahres auslaufen zu lassen. Unterdessen stellt Finanzminister Peer Steinbrück den Wegfall in Frage und wandte sich angesichts der Blockade anderer EU-Länder bei der Marktöffnung gegen eine Vorreiterrolle Deutschlands. Händlern zufolge stütze das die Post-Aktie.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Deutsche Post: Langfristiges Kursziel 50,00 Euro!

Fast schon traditionell ist das vierte Quartal ein starkes für die Aktie der Deutschen Post. Auch in diesem Jahr zieht der DAX-Titel in Erwartung eines starken Weihnachtsgeschäfts wieder deutlich an und markiert ein neues Jahreshoch sowie ein weiteres Kaufsignal. Zudem raten mehrere Analysten zum … mehr