Deutsche Börse
- DER AKTIONÄR

Dt. Börse: Kooperation soll vertieft werden

Ausbau der Zusammenarbeit mit SWX

Die Deutsche Börse will die Kooperation mit der Schweizer Börse vertiefen. "Wir sind sehr glücklich über die bestehende Kooperation mit der SWX und würden es begrüßen, die Zusammenarbeit auszubauen. Aber es muss primär betriebswirtschaftlich Sinn machen. Und es muss auch für die SWX Nutzen schaffen", sagte Deutsche Börse-Chef Francioni der "Handelszeitung". "Eine Kooperation bietet große Chancen für beide Seiten, das zeigt unsere erfolgreiche Zusammenarbeit bei der Terminbörse Eurex, dem Indexanbieter STOXX und seit Anfang Jahr bei strukturierten Produkten."

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Faktor-Trade des Tages: Deutsche Börse

Die Deutsche Börse zählt am Dienstag zu den Top-Aktien im DAX. Der Grund: Das Unternehmen will im ersten Halbjahr 2018 für bis zu 200 Millionen Euro eigene Aktien zurückkaufen. Derweil steigt dieAktie auf den höchsten Stand seit Juli und steht vor dem Ausbruch auf ein neues Allzeithoch. mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Deutsche Börse: Das müssen Anleger jetzt wissen

Seit Jahresbeginn hat die Aktie der Deutschen Börse mehr als 20 Prozent gewonnen und damit den DAX klar outperformt. Zuletzt verharrten die Titel aber in einem Seitwärtstrend zwischen 87,80 und 97,00 Euro. Der Wechsel an der Führungsspitze und ein Aktienrückkaufprogramm sollten jetzt für neue … mehr