Deutsche Bank
- DER AKTIONÄR

Dt. Bank: Gewinnsprung in Q2 (Interview mit M. Jakob, Analyst)

Weiter auf Rekordkurs

Das Finanzunternehmen hat im 2. Quartal von den lebhaften Kapitalmärkten profitiert. Ungeachtet der US-Immobilienkrise erzielte das größte deutsche Geldhaus einen Gewinnsprung. Die Bank verzeichnete ein Ergebnis vor Steuern von 2,7 Mrd EUR, ein Plus von 32% gegenüber dem Vorjahr. Für die gute Entwicklung zwischen April und Juni war vor allem das Investmentbanking verantwortlich. Unter dem Strich verdiente der Konzern 1,77 Mrd EUR. Dies bedeutete ebenfalls eine Zunahme um fast ein Drittel. Im Interview: Manfred Jakob, Analyst SEB

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Deutsche Bank: Die Risiken schwinden

Deutsche-Bank-CEO John Cryan konnte im vergangenen Jahr mit dem Hypothekenstreit in den USA und der Geldwäscheaffäre in Russland die größten Rechtsrisiken beilegen. Jetzt kann der Konzern einen weiteren Sieg für sich verbuchen: Laut Bloomberg wurden in Russland die Anschuldigungen fallen gelassen, … mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Deutsche Bank: Insider kaufen

Mehrere Vorstände der Deutschen Bank haben bei der jüngsten Kapitalerhöhung kräftig zugegriffen. Vorstandsvorsitzender John Cryan übte seine Bezugsrechte vollständig aus und erwarb junge Aktien für 53.357 Euro. Die als Kronprinzen gehandelten Stellvertreter Christian Sewing und Marcus Schenk … mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Deutsche Bank: Zeichen stehen auf Wachstum

Die jüngste Kapitalerhöhung der Deutschen Bank wurde am vergangenen Freitag abgeschlossen. Die neuen Aktien sind nun in die Notierung des Konzern mit einbezogen. CEO John Cryan will den Fokus jetzt wieder auf Wachstum legen: „Wir haben dank der gestärkten Bilanz auch Kapazitäten für mehr Geschäft. … mehr