Deutsche Bank
- DER AKTIONÄR

Dt. Bank: Ackermann vor dem Absprung ?

Alllzeithoch der Aktie

Der Chef der Deutschen Bank, Josef Ackermann, will offenbar in drei Jahren das größte deutsche Finanzhaus verlassen. Er werde seine Karriere im Jahr 2010, wenn sein Vertrag ausläuft, beenden, berichtet das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Unterdessen verzeichnete die Aktie heute (22.01.) ein Allzeithoch.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Nikolas Kessler | 0 Kommentare

Deutsche Bank: HNA reduziert Anteil

Der angeschlagene chinesische Deutsche-Bank-Großaktionär HNA reduziert seinen Anteil an der Deutschen Bank. Wie aus einer aktuellen Stimmrechtsmitteilung hervorgeht, beträgt der teils über Derivate gehaltene Anteil aktuell nur noch 9,2 Prozent statt bisher 9,9 Prozent. mehr