Deutsche Bank
- DER AKTIONÄR

Dt. Bank: Ackermann vor dem Absprung ?

Alllzeithoch der Aktie

Der Chef der Deutschen Bank, Josef Ackermann, will offenbar in drei Jahren das größte deutsche Finanzhaus verlassen. Er werde seine Karriere im Jahr 2010, wenn sein Vertrag ausläuft, beenden, berichtet das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Unterdessen verzeichnete die Aktie heute (22.01.) ein Allzeithoch.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Deutsche Bank schmeißt 3.200 Kunden raus

Die Deutsche Bank hat im Handelsbereich die Geschäftsbeziehungen zu 3.200 Kunden eingestellt, wie das Wall Street Journal berichtet. Dadurch sollen Kosten reduziert und die langfristige Stabilität der Bank gesichert werden. Bereits 2015 hatte CEO John Cryan gesagt, dass man sich von der Hälfte der … mehr