DAX
- Dennis Riedl

Drei Wahnsinns-Aktien: Deutsche Nebenwerte auf dem Sprung – TSI Wochenupdate

Wenige Aktien schaffen es, einem bearishen Gesamtmarkt zu widerstehen. Diejenigen, die es allerdings schaffen, sind in aller Regel auch einen zweiten Blick wert. Einer Handvoll deutscher Nebenwerte gelingt genau das, teilweise seit Monaten: Neben dem deutschen Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund finden sich dabei mit CR Capital ein Immobilienentwickler, der Informationsdienstleister Medical Columbus sowie der Medizintechniker Eckert & Ziegler. Sie sind Thema der Woche des TSI Wochenupdates.

TSI-Wochenupdate: Das Wesentliche auf den Punkt gebracht
Dr. Dennis Riedl, technischer Analyst und leitender Redakteur technischer Systeme, blickt voraus auf die kommende Handelswoche. Die Sendung startet mit einem Rundblick auf die Weltbörsen – und klärt, ob aktuell ein günstiger Zeitpunkt ist, um in Aktien zu investieren. Der zweite Teil der Sendung besteht stets aus einem kompakten Wissensblock rund um statistische Phänomene an den Märkten.

Link zur Sendung: TSI Wochenupdate
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dr. Dennis Riedl ist professioneller Strategie-Entwickler und Autor der Börsenbriefe „Die Turnaround-Formel“ (+55% seit Feb 2017) und „TSI USA“ (+76% seit März 2016).

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Was machen die Amis? DAX pendelt um 11.000

Nachdem die US-Börsen am Vortag geschlossen hatten und deshalb die Vorgaben der Wall Street fehlen, geht am deutschen Aktienmarkt recht wenig zusammen. Der DAX pendelt am Vormittag in einer 70-Punkte-Spanne und die 11.000-Punkte-Marke herum. Am Nachmittag könnte es aber Bewegung geben. mehr
| Martin Weiß | 0 Kommentare

Märkte am Morgen: DAX vor Kampf mit 11.000-Punkte-Marke; Wirecard-CEO sorgt für Kursschub, Adidas erwartet starkes 2019, Hugo Boss überrascht alle

Die teilweise deutlichen Kursverluste an den asiatischen Börsen dürften am Dienstag zu einem schwächeren Handelsauftakt im DAX führen. Insbesondere die Aussagen chinesischer Offizieller, die vor "schwierigen Zeiten" für das Land warnen, werden als Zeichen für eine mögliche konjunkturelle Abkühlung … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

MLK-Day: DAX macht Pause, aber wie lange?

Nach den starken Kursgewinnen am Freitag legt der DAX zum Wochenstart eine Verschnaufpause ein. Die Gewinnmitnahmen fallen jedoch verhältnismäßig gering aus, sodass die Hoffnung besteht, der DAX könnte nach dem Martin-Luther-King-Day seine Erholungsbewegung fortsetzen. Das nächste Ziel liegt bei … mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Macht die US-Wirtschaft eine Vollbremsung?

Die FED und der damit zusammenhängende schwächere US-Dollar könnten dem US-Aktienmarkt Erholungspotential bringen. Doch damit wäre die Delle in der globalen Konjunktur nicht sofort ausgebeult, womit das zuletzt starke Wachstum in den USA ebenfalls eine Vollbremsung hinlegen könnte. "Mehrere … mehr