- Michael Schröder - Redakteur

Drei Hebelzertifikate, ein Ziel: Top-Performance – so verdoppeln Sie Ihren Einsatz erneut + 100%-Chance mit E-Mobility Hot-Stock

Mit Hebelzertifikaten lassen sich satte Renditen einfahren – vor allem wenn Auswahl und Timing stimmen. Die drei Hebelzertifikate, die im Aktienreport Ende Juli vorgestellt wurden, haben in der Spitze 24, 27 und 214 Prozent zugelegt. Sie haben die Chance auf Top-Performance verpasst? Kein Problem: In diesem Aktienreport werden drei neue Hebelzertifikate vorgestellt, mit denen in den nächsten Wochen hohe Renditen erzielt werden können. Doch damit nicht genug: Zusätzlich erhalten Sie einen Hot-Stock, der auch ohne Hebel enormes Kurspotenzial hat.

Hebelprodukte sind für viele Anleger ein rotes Tuch. Dabei sind sie, hat man sie erst einmal verstanden, eine gute Möglichkeit, um seine Rendite zu optimieren. Doch bevor man an der Börse den Hebel ansetzen kann, braucht man das entsprechende Underlying – also eine Aktie, deren Kursentwicklung gehebelt werden soll. Besonders gut eignen sich in der Regel Werte, die vor einem charttechnischen Kaufsignal stehen – oder einer Übernahme. Bei einer der im Juli-Report vorgestellten Aktien gab es beides: erst das Kaufsignal und dann die Übernahme. Folge: Der Turbo-Long mit Hebel 3 legte in der Spitze um satte 214 Prozent zu. Für die beiden anderen Hebel-Spekulationen steht in der Spitze ein Gewinn von immerhin 27 und 24 Prozent zu Buche.

Mit dem am Freitag veröffentlichten Aktienreport „Drei Hebelzertifikate, ein Ziel: Top-Performance – so verdoppeln Sie Ihren Einsatz erneut + 100%-Chance mit E-Mobility Hot-Stock“ wurden erneut drei deutsche Konzerne aus den großen deutschen Indizes herausgefiltert, deren Aktien sich auf dem Sprung befinden und unmittelbar vor einem neuen Kaufsignal stehen. Mit dem passenden Hebelzertifikat, das ebenfalls vorgestellt wird, haben Anleger in den kommenden Wochen die Chance, ihren Einsatz zu verdoppeln.

Doch damit nicht genug: Als Schmanckerl erhalten Sie zusätzlich eine ausführliche Analyse über einen Hot-Stock, der das Zeug hat, den Markt für Elektromobilität zu revolutionieren. In den nächsten 15 Jahren werden Elektro- und Hybridautos etwa die Hälfte des Automarkts erobern. Die Autohersteller werden die Produktpalette anpassen. Bisher stellen BMW, Daimler und Co ihre Motoren überwiegend selbst her. Das ist Schnee von gestern. Die Batterie wird das Herzstück eines jeden Stromers werden. Hier sind Tesla und Panasonic, LG Chem oder BYD bereits gut positioniert. Doch auch dieser Nischenplayer hat das Zeug, kräftig durchzustarten. Alle Details zu dem Hot-Stock gibt es in dem am Freitag veröffentlichten Aktienreport „Drei Hebelzertifikate, ein Ziel: Top-Performance – so verdoppeln Sie Ihren Einsatz erneut + 100%-Chance mit E-Mobility Hot-Stock“.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV