Douglas
von Steffen Eidam - Redakteur

Douglas vor Thalia-Verkauf

Der Handelskonzern Douglas möchte offenbar sein Problemkind Thalia verkaufen. Derzeit laufen erste Gespräche mit Investoren, berichten informierte Kreise.

Medienberichten zufolge steht die schwächelnde Buchsparte von Douglas vor dem Verkauf. Erste Gespräche mit einem US-Investor sollen bereits laufen. Die Analysten der Commerzbank zeigen sich indes wenig begeistert.

Douglas erwägt Verkauf des Buchhandels

Der Handelskonzern Douglas prüft laut manager magazin derzeit den Verkauf seiner Buchhandelstochter Thalia. Das Unternehmen würde sich nach Angaben des Magazins aktuell in Sondierungsgesprächen mit möglichen Investoren befinden. Zu diesem Kreis zählt auch  die US-Beteiligungsgesellschaft Najafi. Die Amerikaner haben zuvor bereits die Buchclubs des Bertelsmann-Konzerns in den USA und Frankreich übernommen. Thalia leidet vor allem unter dem steigenden Online-Handel und musste zuletzt sinkende Gewinne ausweisen.

Commerzbank sagt „Verkaufen"

Wenig Positives kann die Commerzbank der Douglas-Aktie abgewinnen. Analyst Jürgen Elfers bewertet das Papier mit "Reduce" und einem Kursziel von 30,20 Euro. Der zum Großaktionär aufgestiegene Drogeriekettenbesitzer Erwin Müller könnte demzufolge eine kritische Rolle einnehmen, weshalb ein öffentlich geführter Disput mit Vorstandschef Henning Kreke zu befürchten sei. Dies könne die Stimmung der Investoren beeinträchtigen. Immerhin verfügt Douglas über die finanziellen Mittel, eine drastische Umstrukturierung beim Buchhändler Thalia umzusetzen.

DER AKTIONÄR rät Anlegern vor dem Hintergrund der eingeschränkten  Wachstumsaussichten von einem Engagement ab.

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Douglas: US-Investor plant Übernahme

Einem Medienbericht zufolge will ein US-amerikanischer Investor den Handelskonzern übernehmen. Demnach will der Douglas-Aufsichtsrat heute noch seine Entscheidung über eine Zustimmung fällen. Das Angebot soll noch am Montag veröffentlicht werden. mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Kampf um Douglas: Aktie hebt ab

Die Parfümerie-Kette Douglas steht vor einem Verkauf an den Finanzinvestor Advent International. Die Großaktionäre Müller und Oetker haben sich einem Medienbericht zufolge geeinigt und wollen ihre Aktien verkaufen. Das Douglas-Papier springt nach oben. mehr
| Steffen Eidam | 0 Kommentare

Bärenalarm bei Douglas

Die Aktie der Handelskette Douglas pendelt seit geraumer Zeit in einer weiten Seitwärtsrange. Ein gefundenes Fressen für Trader und mutige Spekulanten also. Demnächst könnten die Bären wieder zuschlagen. mehr
Diskutieren Sie mit:
Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.
Das DAF Deutsches Anleger Fernsehen ist über ASTRA digital sowie über verschiedene Kabelnetze frei zu empfangen. Darüber hinaus ist das Programm über das eigene Online-Portal www.daf.fm zu sehen, sowie über das IPTV-Netz (Entertain) der Dt. Telekom. In der kostenfreien Mediathek stehen sämtliche Beiträge und Interviews - mittlerweile über 35.000 Videos zu mehr als 3.000 Einzelwerten - zur Verfügung.