DAX
- DER AKTIONÄR

Jubiläumsausgabe - 20 Jahre DER AKTIONÄR +++ Rallye! Das sind die neuen Favoriten +++ Großes Special: Megatrend Fintech +++ US-Biotech: Jetzt auf Amgen, Celgene und Co setzen +++ 8% Dividende: Diese Top-Russland-Aktie gehört jetzt ins Depot!

Der Wahlsieg von Donald Trump bei den US-Präsidentschaftswahlen hat die Märkte kräftig durchgewirbelt. Die ersten Tage nach der Wahl haben bereits gezeigt, dass es zu einem Favoritenwechsel und einer Branchenrotation kommen wird. Diese Chance sollten Anleger sich nicht entgehen lassen.

Wer jetzt auf die richtigen Branchen setzt, kann überproportional profitieren. DER AKTIONÄR hat daher aus den potenziellen Boom-Branchen sechs Aktien herausgefiltert, die das Zeug haben, den Markt in der Trump-Ära nachhaltig outzuperformen.

Glänzende Aussichten
Der Silberpreis befindet sich an einer wichtigen Unterstützung. Gelingt die Trendwende, dürfte die Aktie dieses Silberproduzenten explodieren.

Der Trump-Faktor
Diese Empfehlung des AKTIONÄR liegt bereits über 20 Prozent im Plus, aber mit Trump als neuen Präsidenten in den USA nimmt das Gewinnpotenzial weiter zu.

Hochprozentige Kursphantasie
Die Dividendenperle hat noch einige Überraschungen für Anleger parat.

Eine Frage der Zeit
Die Übernahmespekulationen reißen nicht ab. Diese Unternehmen kommen als potenzielle Käufer in Frage.

Reisen ist Gold
Deutsches Erfolgs-Start-Up Trivago geht an die Börse. Expedia mit voller Kontrolle.

FANG-Aktien
Die Schwergewichte der Tech-Szene attackiert im US-Wahlkampf Donald Trump hart. Nach dessen überraschenden Einzug ins Weiße Haus geht an der Börse nun die Angst um: Sinnt der neue Präsident auf Rache?


Hier geht's zum Abo!

E-Mail: abo@boersenmedien.de
SMS oder Whatsapp: +49 151-40508233
Telefon: +49 9221-9051-110

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Schlafwagenbörse - schlechtes Zeichen für den DAX?

Aus Trader-Sicht ist der DAX ein einziges Trauerspiel. Seit beinahe zwei Monaten pendelt das wichtigste deutsche Aktienbarometer zwischen 12.500 und 12.900 Punkten - zuletzt hat sich die Range noch enger zusammengezogen. Anleger müssen wahrscheinlich noch etwas geduldig sein, bis ein stärkerer Move … mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Einfach reich? So geht es! Wie Sie entspannt an der Börse ein Vermögen aufbauen +++ Amazon.com - Frontalangriff: Jeff Bezos schnappt sich Whole Foods +++ FANG-Aktien: Das Ende der Party bei Facebook und Co?

Entspannt an der Börse ein Vermögen aufbauen geht nicht? Von wegen! Seit 1982 haben Aktien im Schnitt eine Rendite von 9,5 Prozent pro Jahr erzielt. Wie viel Überzeugungsarbeit muss eigentlich noch geleistet werden, damit Aktien endlich nicht mehr als Teufelszeug, sondern als gute Altersvorsorge, … mehr
| Thomas Bergmann | 1 Kommentar

Ölpreis-Schock - DAX-Crash voraus?

Die Freude über ein neues Allzeithoch beim DAX ist schon wieder Geschichte. Stattdessen besteht die Gefahr, dass der deutsche Leitindex die Marke von 12.700 Punkten wieder unterschreitet. Auslöser des jüngsten Rücksetzers ist ein stark fallender Ölpreis, was wiederum Konjunkturängste schürt. mehr