Deutsche Bank
- Fabian Strebin - Redakteur

Deutsche Bank: Nicht schon wieder

Nessluop / Shutterstock.com

Während die Milliardenstrafe im US-Hypothekenstreit für die Deutsche Bank noch aussteht, droht in einem anderen Fall neuer Ärger. Die Vorwürfe reichen bis in das Jahr 2008 zurück, als die Finanzkrise begann. Am Freitag wurde eine Sammelklage zugelassen, die sich neben der Deutschen Bank noch gegen zwei weitere Institute richtet.

Zweifelhafte Qualität

Im Fokus stehen neben Deutschlands größtem Geldhaus die Royal Bank of Scotland und die amerikanische Wells Fargo, wie das Handelsblatt berichtet. Die drei Banken sollen die mittlerweile insolvente Kreditanstalt NovoStar Mortgage bei der Ausgabe von komplexen Derivaten beraten haben. Ehemalige Investoren klagen jetzt gegen das Bankenkonsortium, da sie sich über die Qualität der Kreditpapiere getäuscht fühlen.

Nicht geschafft

Deutsche-Bank-CEO Cryan wollte bis Ende des Jahres die größten Rechtsstreitigkeiten seines Konzerns beilegen. Mit dem Verfahren im Zusammenhang mit der NovoStar Mortage könnte nun ein weiterer Fall hinzukommen. Morgen wählt Amerika, Cryan wollte mit den USA eigentlich vorher zu einem Vergleich im Hypothekenstreit kommen. Nun könnte die Unsicherheit bis Anfang 2017 bestehen bleiben. Für Anleger sind die Aktien der Deutschen Bank ein rotes Tuch.

(Mit Material von dpa-AFX)

 


 

Das kleine Buch der Market Wizards

Autor: Schwager, Jack D.
ISBN: 9783864702488
Seiten: 208
Erscheinungsdatum: 05.02.2015
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden/Schutzumschlag
Verfügbarkeit:als Buch und als eBook verfügbar

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Kultautor Jack Schwager destilliert Interviews aus 25 Jahren mit den größten Tradern aller Zeiten in ein Buch: die besten Anekdoten, die wichtigsten Lektionen – hier ist die geballte Ladung Tradingwissen!

Die Market Wizards, die erfolgreichsten Trader aller Zeiten – sie erzielen seit Jahrzehnten herausragende Performances bei völliger Risikokontrolle und sind Vorbilder für Generationen von Tradern. Jack Schwager hat in den letzten 25 Jahren diese Besten der Besten interviewt. Das Ergebnis: die berühmte „Magier der Märkte“-Reihe. In seinem „Kleinen Buch der Market Wizards“ bündelt er nun die wichtigsten Lektionen aus diesen Gesprächen in einem Buch voller Tradingwissen und spannender und lustiger Anekdoten aus dem Erfahrungsschatz der besten Trader der Welt. Nie war es so einfach, einen tiefen Blick in die Kunst des Tradings und die Gedankenwelt der Besten ihrer Zunft zu werfen und zu verstehen, wie man seinen eigenen Tradingerfolg deutlich verbessern kann.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Deutsche Bank: Back to the roots

Deutsche-Bank-CEO John Cryan lässt beim Umbau des Unternehmens keinen Stein auf dem anderen. Doch genau das könnte sich auszahlen. Vergangene Woche wurde bekannt, dass die Bank mit der neu gegründeten Kapitalmarktsparte Global Capital Management Großkonzerne vom Börsengang bis hin zu … mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Deutsche Bank bald günstigster DAX-Wert?

Bei der Deutschen Bank läuft es derzeit einfach. Letzte Woche konnte mit der Einigung um die Manipulation des Referenzzinssatzes Euribor ein weiterer Rechtsstreit beigelegt werden. Die Bank bietet mit der neuen Kapitalmarktsparte für Unternehmen zudem nun eine Betreuung aus einem Guss an. Und wenn … mehr
| Nikolas Kessler | 0 Kommentare

Deutsche Bank: Euribor-Streit beendet

Die Deutsche Bank kann eine weitere juristische Baustelle schließen: Im Rechtsstreit um die Manipulation des Referenzzinssatzes Euribor wurde mit den US-Behörden am Montagabend eine vorläufige Einigung erzielt. Im freundlichen Gesamtmarkt kann die Aktie am Dienstag daraufhin moderat zulegen. mehr