ProSiebenSat.1
- Nikolas Kessler - Volontär

ProSiebenSat.1 erholt sich – jetzt einsteigen?

Nachdem die Aktie von ProSiebenSat.1 nach dem Capital Markets Day am gestrigen Donnerstag deutlich im Minus geschlossen hatte, kann sie vor dem Wochenende einen Teil der Verluste ausgleichen. Am Nachmittag gehört das Papier zu den Gewinnern im DAX.

Sorgen um die Entwicklung im klassischen TV-Geschäft und der schwache Gesamtmarkt hatten die Freude über die Prognose-Erhöhung am Donnerstag schnell zunichte gemacht. Am Freitag geht es aber schon wieder bergauf – nicht zuletzt dank der überwiegend positiven Äußerungen der Analysten.

Hochstufung auf „Buy“

So hat die Privatbank Hauck & Aufhäuser die ProSieben-Aktie von „Hold“ auf „Buy“ hochgestuft, das Kursziel aber von 46 auf 43 Euro gesenkt. Die Erhöhung der mittelfristigen Ziele bis 2018 sei im Rahmen der Erwartungen ausgefallen, schrieb Analyst Christan Glowa. In Anbetracht des Wachstumspotenzials biete der jüngste Kursrücksetzer eine Einstiegsgelegenheit.

Die Commerzbank hat derweil ihr „Buy“-Rating mit einem Kursziel von 57 Euro bestätigt. Die Sorgen der Anleger in puncto eines schwachen Werbemarktes erschienen übertrieben. Zudem sei die aktuelle Schwäche auf negative Einmaleffekte zurückzuführen, so Analystin Sonia Rabussier. Der Gesamtkonzern entwickle sich weiterhin gut.

 

Stattliche Dividendenrendite

Nach Einschätzung des AKTIONÄR befindet sich ProSiebenSat.1 mit der stärkeren Fokussierung auf das zukunftsträchtige Digitalgeschäft auf dem richtigen Weg. Darüber hinaus spricht die  Dividendenrendite von über fünf Prozent für den DAX-Titel. Entsprechend sollten investierte Anleger an Bord bleiben. Neueinsteiger können nach dem Sprung über die 90-Tage-Linie bei 39,80 Euro einen Fuß in die Tür stellen.

(Mit Material von dpa-AFX)

 


 

Kaufe teuer, verkaufe teurer!

Autor: Terranova, Joe
ISBN: 9783864700446
Seiten: 304
Erscheinungsdatum: 31.10.2012
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und EBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Die Investment-Welt von heute ist nicht mehr die, die sie einmal war. Das hat Konsequenzen für seit Jahrzehnten erfolgreiche Anlagestrategien. Eine der beliebtesten ist „Buy and Hold“. Auch sie mag gut funktioniert und den Anlegern sehr ordentliche Erträge beschert haben. Damit ist es jedoch nicht zuletzt aufgrund der enorm gestiegenen Volatilität an den Märkten vorbei. Das vergangene Jahrzehnt hat laut Joe Terranova den Beweis erbracht – Anleger haben so gut wie nichts verdient oder sogar Verluste erlitten. Joe Terranova gibt mit diesem Buch dem Leser die Instrumente an die Hand, mit denen er auch in der veränderten Investment-Welt profitabel investieren kann. Momentum-Aktien, Aktien, die sich mit Schwung in eine Richtung entwickeln, sind dabei das entscheidende Vehikel. Terranova erklärt ausführlich, worauf es bei der Umsetzung der Momentum-Strategie ankommt. Er gibt aber auch eine Reihe ganz allgemeiner Tipps für Privatanleger, zum Beispiel: Investment-Teams bilden, einen Investment-Terminkalender führen, das Portfolio sechs bis acht Mal im Jahr überprüfen und gegebenenfalls anpassen – alle beruhend auf der immensen Erfahrung des Investment-Profis.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: