Zalando
- Tamara Bauer - Redakteurin

Zalando vor Zahlen: Das ist für die Anleger drin

Die Bilanzsaison beginnt auch bald wieder für den Comeback-Star des Jahres: Zalando. In einer Woche stellt der Online-Modehändler schon seine vorläufigen Zahlen für das dritte Quartal vor. Die Meinungen der Analysten sind gespalten. Das denkt DER AKTIONÄR.

Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Zalando vor Zahlen für das dritte Quartal, die am 10. November vorgelegt werden, auf "Neutral" mit einem Kursziel von 34 Euro belassen. Analystin Georgina Johanan schrieb in einer Studie von Dienstag: Auch wegen hoher Vergleichswerte rechne sie mit einer auf 20 Prozent verlangsamten Umsatzsteigerung. Außerdem dürfte sich die Bruttomarge in einem herausfordernden Umfeld negativ weiter entwickelt haben. Sie sieht bei den Papieren des Online-Modehändlers vorerst nur wenig Kurspotenzial.

Schrei vor Glück

DER AKTIONÄR geht davon aus, dass Zalando an seinem Jahresziel, ein Umsatzwachstum von 20 bis 25 Prozent zu erreichen, festhalten wird. Der Online-Modehändler hat bis jetzt immer die erwarteten Zahlen geliefert. Die Chancen, dass die Aktie nach den Zahlen am 10. November neue Hochs machen wird, stehen gut. Anleger bleiben auf jeden Fall investiert. Etwaige Rücksetzer – die im Zug des starken Anstiegs allerdings normal wären – sollten als Nachkaufchance genutzt werden.

(Mit Material von dpa-AFX)

 


 

Einfach erfolgreich anlegen

Autor: Schwarzer, Jessica
ISBN: 9783864702853
Seiten: 244
Erscheinungsdatum: 02.12.2015
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden/Schutzumschlag
Verfügbarkeit: Artikel als Buch und eBook verfügbar

Weitere Informationen sowie eine Leseprobe und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Keine Hektik, kein Zocken: ein Ratgeber für den entspannten Weg zum eigenen Vermögen. Die renommierte Geldanlage-Expertin des Handelsblatts erklärt, wie Anleger ihr Geld ohne großen Zeitaufwand oder hohe Kosten clever anlegen und ihr Vermögen mehren – und trotzdem gut schlafen können. Geldanlage muss nicht kompliziert sein. Sie kann sogar ganz einfach sein. Mit Indexfonds und ETFs wird der Vermögensaufbau ganz einfach. Jessica Schwarzer zeigt, wie sich jeder erfolgreich selbst um seinen Vermögensaufbau kümmern kann, ohne dazu Wirtschaft studieren oder Unmengen an Zeit investieren zu müssen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: