DAX
- DER AKTIONÄR

US-Indizes auf Rekordfahrt: Bei diesen US-Aktien sollten Anleger jetzt zugreifen + Pokémon-Hype bei Nintendo: So profitieren Aktionäre + Quo vadis, BMW, Daimler und VW?

Brexit? War da was? Drei Wochen nach dem historischen Austritt der Briten aus der Europäischen Union ist an der Börse wieder alles normal. Vor allem am US-Aktienmarkt läuft es einwandfrei. In der vergangenen Woche erklomm der Dow Jones ein neues Allzeithoch.

Die Chancen stehen sehr gut, dass sich der Aufwärtstrend fortsetzt. Die Fundamentaldaten haben sich eindeutig verbessert, wie die Entwicklung am amerikanischen Arbeitsmarkt zeigt. Im Juni zählten die Statistiker 287.000 neu geschaffene Stellen, womit die Erwartungen um 100.000 übertroffen wurden. Auf eine stabile Wirtschaft weisen auch der ISM-Einkaufsmanagerindex sowie positive Daten aus dem Dienstleistungssektor hin.

Etliche US-Aktien haben zuletzt ein starkes Kaufsignal geliefert. Doch wo soll man jetzt einsteigen? Lesen Sie in der neuen Ausgabe des AKTIONÄR, mit welchen amerikanischen Titeln Sie in den kommenden Monaten richtig liegen.

Breites Interesse
Cannabis als Bestandteil von Arzneimitteln steht weltweit vor dem Durchbruch. Auch in Deutschland ist das grüne Rauschmittel zu medizinischen Zwecken gefragt.

Car Wars
Die Autoindustrie steht vor dem Umbruch - die Aktien der deutschen Autobauer BMW, Daimler und VW sind in den letzten 15 Monaten mehr als 40 Prozent gefallen. Lohnt es sich jetzt, auf Schnäppchenjagd zu gehen?

Breit aufgestellter Alleskönner
Nach einer temporären Wachstumsdelle gibt es eine Reihe von Gründen, warum der eng mit der Autobranche vernetzte Konzern künftig wieder kräftig durchstarten sollte – und die Aktie über mehr als 30% Kurspotenzial verfügt.

Jetzt in Top-Form
Der Top-Tipp Konservativ hat sich durch die jüngste Neuausrichtung zu einem der aussichtsreichsten Pharmakonzerne gemausert. Zudem ist der Konzern ein starker Dividendenzahler.

Der Index startet durch
Der Best of Gold Miners Index feierte einen gelungenen Start. Die Konsolidierung kann als Einstiegschance genutzt werden. Die Goldrallye dürfte in den kommenden Monaten weiter gehen.

Geldvermögen bedroht
Das Vermögen der deutschen Bevölkerung ist heute stark in Bankeinlagen, Sparguthaben und Anleihen exponiert. DER AKTIONÄR erklärt, welche Gefahren dem Geldvermögen drohen.

Pokémon-Hype bei Nintendo
Über 70 Prozent im Plus innerhalb einer Woche, das macht der Nintendo-Aktie so schnell kein Titel nach. Die Hintergründe!

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Schlafwagenbörse - schlechtes Zeichen für den DAX?

Aus Trader-Sicht ist der DAX ein einziges Trauerspiel. Seit beinahe zwei Monaten pendelt das wichtigste deutsche Aktienbarometer zwischen 12.500 und 12.900 Punkten - zuletzt hat sich die Range noch enger zusammengezogen. Anleger müssen wahrscheinlich noch etwas geduldig sein, bis ein stärkerer Move … mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Einfach reich? So geht es! Wie Sie entspannt an der Börse ein Vermögen aufbauen +++ Amazon.com - Frontalangriff: Jeff Bezos schnappt sich Whole Foods +++ FANG-Aktien: Das Ende der Party bei Facebook und Co?

Entspannt an der Börse ein Vermögen aufbauen geht nicht? Von wegen! Seit 1982 haben Aktien im Schnitt eine Rendite von 9,5 Prozent pro Jahr erzielt. Wie viel Überzeugungsarbeit muss eigentlich noch geleistet werden, damit Aktien endlich nicht mehr als Teufelszeug, sondern als gute Altersvorsorge, … mehr
| Thomas Bergmann | 1 Kommentar

Ölpreis-Schock - DAX-Crash voraus?

Die Freude über ein neues Allzeithoch beim DAX ist schon wieder Geschichte. Stattdessen besteht die Gefahr, dass der deutsche Leitindex die Marke von 12.700 Punkten wieder unterschreitet. Auslöser des jüngsten Rücksetzers ist ein stark fallender Ölpreis, was wiederum Konjunkturängste schürt. mehr