BMW
- Maximilian Steppan - Volontär

BMW: Analyst sieht fast 40 Prozent Potenzial – jetzt kaufen?

In einem starken Gesamtmarkt performt die BMW-Aktie mit einem Plus von mehr als vier Prozent den deutschen Leitindex (Plus 2,7 Prozent) aus. Für Antrieb sorgt zudem eine Kaufempfehlung aus dem Hause der Baader Bank.

Analyst Klaus Breitenbach hat die Aktie des Münchner Autobauers von "Hold" auf "Buy" hochgestuft. Das Kursziel hat Breitenbach bei 102 Euro belassen.  Nach dem jüngsten Kursrückgang eröffne sich aus seiner Sicht eine attraktive Einstiegsgelegenheit und der Bewertungsabschlag im Vergleich zur europäischen Autobranche sei nicht gerechtfertigt. Neben dem Baader-Bank-Experten empfehlen noch weitere 15 Analysten den Titel zum Kauf. Das durchschnittliche Kursziel der 34 Analysten, die das Papier covern, liegt mit 94,54 Euro deutlich über dem aktuellen Kursniveau.

Daimler weiter Favorit

Obwohl die BMW-Aktie durch den heutigen Kurssprung den Abwärtstrend gebrochen hat und der Analyst deutliches Kurspotenzial signalisiert, bleibt Daimler für den AKTIONÄR weiterhin der Favorit unter den Autobauern. Eine Analyse dazu und zu weiteren Anleger-Favoriten finden Sie in der aktuellen Ausgabe. Diese können Sie hier downloaden. 

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

BO: BMW gibt stärker Gas als (fast) alle anderen

Börse Online freut sich über das starke Wachstum der Bayerischen Motoren Werke AG. Seit dem Jahr 2008 ist der Gewinn (bei einem Jahr mit rückläufigem Ertrag) um durchschnittlich 53 Prozent gestiegen. Im laufenden Jahr kam die Notierung der Stammaktie zwar wegen eines schwächeren Geschäfts in den … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

BMW-Aktie: Endlich geschafft – jetzt einsteigen?

Es ist ein schwieriges Jahr für die Automobilhersteller. Nach dem Abgasskandal von VW ist die gesamte Branche unter Druck geraten. Dabei hat auch die BMW-Aktie deutlich an Wert verloren. Seit dem Rekordhoch im März 2015 hatte sich der DAX-Titel beinahe halbiert. Die jüngste Entwicklung macht aber … mehr