Wirecard
- Maximilian Steppan - Volontär

Aktien-Musterdepot-Wert Wirecard: Diese Marken zählen jetzt!

Die Wirecard-Aktie hat in den letzten Tagen nach Bekanntgabe der vorläufigen Zahlen den Rückwärtsgang eingelegt. In einem schwachen Gesamtmarkt helfen dann selbst keine bullishen Analystenkommentare wie die aus dem Hause Jefferies.

Damindu Jayaweera vom Analysehaus Jefferies hat die Einstufung für Wirecard auf "Buy" mit einem Kursziel von 54 Euro belassen. Der elektronische Handel (E-Commerce) befinde sich in Europa im Aufwind und Wirecard sei glänzend aufgestellt, um davon zu profitieren, schrieb Analyst Damindu Jayaweera in einer Studie.

hat Experte Benjamin Kohnke von der Deutschen Bank hat sein Kursziel bei 42 Euro belassen. Exakt in diesem Bereich verläuft eine wichtigen Unterstützung. Würde diese Marke unterschritten werden, würde auch der Aufwärtstrend in Gefahr geraten. Die Eckdaten des Zahlungsabwicklers hätten voll und ganz seine eigenen Prognosen und die Markterwartungen getroffen, so Kohnke in einer Studie.

Alles im Lot

Nicht nur, dass sich der TecDAX-Titel in einer charttechnisch brillianten Verfassung befindet, sondern auch operativ erhält der Wert im Hinblick auf die Thematik Bargeldverbot Rückenwind. Ausführliche Informationen zu diesem Thema finden Sie in der nächsten Ausgabe, die Sie hier ab heute Abend um 22:00 Uhr downloaden können.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 1 Kommentar

Bernecker: Wirecard, da ist nix dran

Die Fachleute des Aktionärsbrief verweisen auf die hartnäckigen Gerüchte, wonach ein chinesischer Investor bei Wirecard einsteigen möchte. Angeblich wolle Alipay, eine ebenfalls auf Zahlungs-Abwicklung spezialisierte Tochterfirma von Alibaba.com, 25 Prozent von Wirecard kaufen. Die Beteiligung … mehr