Henkel Vz
- Michael Schröder - Redakteur

DAX-Berichtssaison auf Zielgerade: Auf diese Zahlen müssen sich Anleger bei Post, E.on, K+S, RWE und Co jetzt einstellen

In dieser Woche biegt die DAX-Berichtssaison auf die Zielgerade ein. Nachdem bereits 22 Konzerne ihre Zahlen für das dritte Quartal 2014 präsentiert haben, folgen nun weitere sechs. Auch hier mit Spannung erwartet: der jeweilige Ausblick auf die weitere Geschäftsentwicklung. DER AKTIONÄR hat die wichtigsten Daten zusammengefasst.

22 DAX-Konzerne haben ihre Zahlen zum dritten Quartal 2014 bereits veröffentlicht. Dabei haben knapp 70 Prozent die Schätzungen der Analysten für den Gewinn je Aktie geschlagen. Beim Umsatz waren es sogar 81 Prozent. Zwischenfazit: Die jüngsten Quartalsberichte haben zwar per saldo die Erwartungen knapp übertroffen, die Ausblicke sind aber eher vorsichtig ausgefallen.

In dieser Woche legen sechs weitere DAX-Konzeren nach. Den Anfang macht am Dienstag der Konsumgüterhersteller Henkel. Zur Wochenmitte folgen die Deutsche Post und der Energiekonzern E.on, am Donnerstag gewähren dann RWE, K+S sowie der Pharma- und Chemiekonzern Merck einen Einblick in die jüngste Geschäftsentwicklung.

Wichtiger als die absoluten Quartalsergebnisse werden für die Aktienkurse die Abweichungen der tatsächlichen Ergebnisse von den Konsensschätzungen sein. Auch der Ausblick wird entscheidend sein. Insgesamt bleibt viel Spielraum für positive, aber auch für negative Überraschungen.

Für diese DAX-Konzerne werden folgende Zahlen erwartet:

Unternehmen

Datum Tag erwarteter Umsatz in Mrd. €
erwarteter Gewinn je Aktie in €
Henkel 11.11.2014 Dienstag 4,21 1,14
Deutsche Post 12.11.2014 Mittwoch 13,97 0,40
E.on 12.11.2014 Mittwoch 21,03 -0,02
K+S 13.11.2014 Donnerstag 0,82 0,24
Merck 13.11.2014 Donnerstag 2,81 1,17
RWE 13.11.2014 Donnerstag 12,4 -0,15

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Julia Breuing | 0 Kommentare

Henkel: Saubere Übernahme

Immerhin schafft es zumindest ein DAX Konzern trotz Brexit mit positiven Nachrichten in die Schlagzeilen. Henkel kündigt eine dreieinhalb Milliarden Euro schwere Übernahme des amerikanischen Waschmittelherstellers The Sun an. Bringt das den erhofften Marktanteil? mehr
| Nikolas Kessler | 1 Kommentar

Henkel: Erwartungen verfehlt – Aktie schmiert ab

Nach der Präsentation der Q2-Zahlen ist die Aktie von Henkel am Mittwoch unter die Räder gekommen. Im ohnehin schwachen Marktumfeld verliert sie zwischenzeitlich rund sechs Prozent und ist damit Schlusslicht im DAX. Mit der Geschäftsentwicklung im zweiten Quartal hatte der Konzern die Erwartungen … mehr
| Nikolas Kessler | 0 Kommentare

Henkel zieht den Kürzeren

Im Bieterwettstreit um den Shampoo-Hersteller Wella ist der deutsche Konsumgüterkonzern Henkel offenbar aus dem Rennen. Medienberichten zufolge hat sich der Wella-Eigner Procter & Gamble (P&G) am Wochenende für den US-Kosmetikkonzern Coty als Käufer entschieden. In der Folge ist die … mehr