Tesla
- Florian Söllner - Leitender Redakteur

Die wichtigste Grafik: Amazon top! Brutaler Absturz für Trump, Buffett, Tesla, Nike und Facebook

Das wichtigste Asset für Firmen ist schwer zu messen: Die Kraft der Marke, das Vertrauen der Kunden. Axios Harris hat es versucht und zwischen November und Januar tausende US-Amerikaner gefragt, welche Firmen aus ihrer Sicht die beste und die schlechteste Reputation haben. Auch die US-Regierung wurde mit einbezogen – und landete auf dem letzten Platz. Einen starken Platz 2 nimmt Amazon kurz hinter der Supermarktkette Wegmans ein. Nach diversen Daten-Skandalen hat der Ruf von Facebook ("neuer Gegenwind") hingegen extrem gelitten – der Absturz gegenüber dem Vorjahr ist am extremsten.

Aber auch Tesla ("geheimes Meeting") gegenüber sinkt die Euphorie messbar – im Reputation-Ranking ist der Elektroautobauer  von Platz 3 auf Platz 42 gerutscht. Anleger können relaxt bleiben: Während die Marke auf lange Sicht der wichtigste Faktor für Preisbildung und unternehmerischen Erfolg ist, gibt Axios selbst zu: Auf den Kurs einer Firma hat eine Veränderung im Reputationsranking auf kurze Sicht bestenfalls geringe Auswirkungen. Zudem geht die Erholung oft sehr schnell. Den Batterieskandal hat Samsung komplett verdaut – der Smartphonehersteller hat sich von Platz 35 auf 7 wieder schlagartig verbessert.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: