Apple
- Michael Schröder - Redakteur

Der wertvollste Konzern der Welt: Apple überspringt die 700-Milliarden-Marke – Exxon und Microsoft auf den Plätzen

Der nächste Rekord: Apple hat am Dienstag einen weitere Bestmarke erreicht: Als erstes US-Unternehmen überhaupt war der Technologiekonzern vorübergehend über 700 Milliarden Dollar wert. Der Abstand zu Exxon Mobil und Microsoft ist bereits sehr groß.

Seit Jahresbeginn hat der Kurs der Apple-Aktie um fast 50 Prozent zugelegt. In New York stieg der Titel gestern zwischenzeitlich auf 119,70 Dollar und überschritt damit eine Marktkapitalisierung von 700 Milliarden Dollar. Zum Handelsschluss lag der Börsnewert bei 690 Milliarden Dollar.

Apple ist schon länger die nach Marktkapitalisierung größte Firma der Welt. Zuvor wechselte der Hersteller von iPhones und Macs regelmäßig mit Exxon Mobil die Plätze. Durch den gefallenen Ölpreis hat der Mineralölkonzern zuletzt aber deutlich an Wert verloren. Der Börsenwert liegt derzeit bei 401 Milliarden Dollar. Auf Platz drei folgt Microsoft mit 391 Milliarden Dollar und dahinter liegt Google mit einem Marktwert von 370 Milliarden Dollar.

Für die Charts der wertvollsten Konzerne der Welt klicken Sie sich durch die Bilder-Galerie.

 

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

Apple: Droht doch die große Enttäuschung?

An den Verkaufszahlen für die neuen iPhone-Modelle scheiden sich weiter die Geister. Nachdem Apple-Experte Ming-Chi Kuo den Kult-Konzern auf Kurs sieht, verweist die Deutsche Bank in einer aktuellen Analyse auf zu hohe Erwartungen. Die Prognose für das iPhone X sei mehr optimistisch als … mehr
| Michel Doepke | 0 Kommentare

Apple: iPhone-Verkäufe gut – jetzt Trading-Chance!

Verkauft sich das iPhone 8 doch nicht so schlecht, wie von manchen Analysten behauptet? Geht es nach dem Top-Analysten Ming-Chi Kuo von KGI Securities bewertet der Markt die angelaufenen Verkäufe als „exzessiv schwach“ und das zu Unrecht. Die Apple-Aktie setzt derweil zur Erholung an, nachdem der … mehr