- DER AKTIONÄR

Die Sonne geht auf

Der Hamburger Solarkonzern Conergy will noch im März den Sprung an den Kapitalmarkt wagen. Mit einem Jahresumsatz von 285 Millionen Euro zählt Conergy zu den europaweit führenden Anbietern von Solartechnologien.

Von Martin Weiß

Die Ertrags- und Wachstumsperspektiven seien gut, begründete Conergys Vorstandschef Hans-Martin Rüter die Maßnahme am Freitag. Finanzielle Details zum Börsengang nannte er nicht. Wie Rüter weiter sagte, wolle er auch nach dem Going Public Hauptaktionär bei Conergy bleiben. Der Komplettausstieg eines Aktionärs sei nicht geplant, bestätigte auch ein Unternehmenssprecher.

Conergy erwirtschaftete im abgelaufenen Geschäftsjahr 2004 einen Gesamtumsatz von 284,8 Millionen Euro - ein Plus von mehr als 130 Prozent gegenüber dem Vorjahr (122,4 Millionen) und eines von 300 Prozent verglichen mit 2002 (73,2). Das Betriebsergebnis stieg von 967.000 Euro 2003 auf 19 Millionen Euro.

Inoffiziellen Berichten zufolge soll der Börsengang bis zu 200 Millionen Euro in die Firmenkassen spülen. Mit dem "fresh money" will Conergy die internationale Expansion vorantreiben. Derzeit erwirtschaftet die Firma erst zehn Prozent ihrer Erlöse im Ausland. Der Wert soll jetzt aber deutlich steigen.

Neben der Unternehmenszentrale in Hamburg unterhält Conergy Vertriebsniederlassungen in Portugal, Spanien, Frankreich, Schweiz, Luxemburg, Österreich, Deutschland, Polen, USA und Australien. Produziert werden die Photovoltaik- und Solarwärme-Produkte in Hamburg, Rangsdorf bei Berlin, Landshut und Bad Vilbel (Hessen).

Als Konsortialführer sollen die Deutsche Bank und die Commerzbank fungieren.

Fazit: Die Geldhäuser dürften kaum Probleme mit der Platzierung der Anteile haben, schließlich hat die atemberaubende Kursrallye bei Solaraktien das Interesse der Investoren an der Branche angefacht.

Hinweis: In Kooperation mit "Ökoinvest" bietet DER AKTIONÄR seinen Lesern den brandneuen Report "Solaraktien Studie 2005" an. Weitere Informationen erhalten Sie HIER.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV