- DER AKTIONÄR

Die Rohstoff-Indizes der Woche

DER AKTIONÄR zeichnet jede Woche die Entwicklung an den Rohstoffmärkten anhand der Charts nach. Die Preise für diese Vormaterialen der Industrie beeinflussen natürlich auch die Kurse von Aktien. Wer wissen will, wohin der Weg geht, zieht die Entwicklung der Rohstoffpreise in seine Überlegungen mit ein.

DER AKTIONÄR zeichnet jede Woche die Entwicklung an den Rohstoffmärkten anhand der Charts nach.

Ölminister gibt Entwarnung

Nach den Kursanstiegen der letzten Wochen ist nun wieder etwas Ruhe in den Ölpreis eingekehrt. Für eine gewisse Entspannung sorgte die Äußerung des kuwaitischen Ölministers Scheich Ahmed Fahd Al Sabah. Dieser stellte in Aussicht, dass die OPEC ihre Förderquoten demnächst erneut erhöhen könnte, sofern die Preise auf dem derzeit hohen Niveau verharren würden. Noch am Vortag sorgten Stimmen aus dem Iran für Verunsicherung. Ein Vertreter des Landes hatte gefordert, das offizielle OPEC-Produktionsziel nach unten zu setzen, um die momentane Überproduktion einzudämmen. Nachdem die Öl-Notierung Anfang Juni aus dem Abwärtstrendkanal nach oben ausgebrochen war, ist sie nun wieder in den Korridor zurückgekehrt. Vorerst sind nun leicht fallende Kurse zu erwarten.

Artikel aus DER AKTIONÄR 25/05

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV