Softing
von Andreas Deutsch - Redakteur

Die Prognosen der Profis

In seiner Serie "Tipps von den Experten - was die Profis jetzt kaufen" fragte DER AKTIONÄR regelmäßig Börsenfachleute nach ihren persönlichen Favoriten. In seiner neuen Reihe "Die Prognosen der Profis" geht DER AKTIONÄR noch weiter: Wie entwickelt sich die Börse? Welche Risiken gibt es? Wo locken Chancen?

Wolfgang Braun von der Aktien-Strategie erwartet, dass die Verunsicherung an den Märkt anhalten wird. "Vor allem für das erste Halbjahr 2012 bin ich noch etwas skeptisch", so der Stratege. "Langfristig haben Aktien allerdings gutes Potenzial." Aus Bewertungssicht liege der DAX aktuell rund 20 Prozent unter seinem historischen Niveau. "Im Nebenwerte-Sektor gibt es teils doch deutlich größere Abschläge. Dazu gibt es zu Aktien kaum sinnvolle Anlagealternativen. Die vermeintlich sicheren Bundes- oder US-Anleihen gleichen noch nicht einmal die Inflation aus."

Chancen im Visier

Derzeit bevorzugt Braun Unternehmen, die nicht so stark von der Konjunktur abhängen. "In meinem Musterdepot setze ich etwa auf den Automatisierungsspezialisten Softing", sagt er. "Bei dem Konzern laufen die Geschäfte glänzend, weshalb die Prognose innerhalb von sechs Wochen gleich zweimal angehoben wurde. Bei einem KGV im einstelligen Bereich sind weder die guten Wachstumsperspektiven noch die ausgezeichnete Bilanz mit einer Eigenkapitalquote von 59 Prozent eingepreist."

"Bewertung nicht nachvollziehbar"

Darüber hinaus setzt Braun auf C.A.T. Oil. "Der Öldienstleister baut gerade ein neues Geschäftsfeld auf und dürfte dadurch im kommenden Jahr kräftig wachsen. "Der anhaltend hohe Ölpreis stützt das Geschäft zusätzlich, so dass die Bewertung unter dem Buchwert nicht nachvollziebar ist."

"Das gilt auch für Augusta, wo nach dem Verkauf der Sensortechnics-Gruppe im vierten Quartal ein hoher außerordentlicher Gewinn zu erwarten ist", so Braun weiter. "Der Verkaufserlös kann zudem für den Ausbau der verbliebenen Sparte Vision Technology eingesetzt werden."

| Michael Schröder | 0 Kommentare

Nebenwerte-Perle Softing: So sieht ein Bulle aus!

Was für ein Trend: Die Aktie der Softing AG klettert von einem Hoch zum nächsten. Im laufenden Jahr hat der Titel bereits über 140 Prozent an Wert zugelegt. DER AKTIONÄR hat bereits mehrfach erklärt, dass Wachstum immer ein großes Thema bei dem Spezialisten für Fahrzeugelektronik und industrielle … mehr
Diskutieren Sie mit:
Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.
Das DAF Deutsches Anleger Fernsehen ist über ASTRA digital sowie über verschiedene Kabelnetze frei zu empfangen. Darüber hinaus ist das Programm über das eigene Online-Portal www.daf.fm zu sehen, sowie über das IPTV-Netz (Entertain) der Dt. Telekom. In der kostenfreien Mediathek stehen sämtliche Beiträge und Interviews - mittlerweile über 35.000 Videos zu mehr als 3.000 Einzelwerten - zur Verfügung.