FIDOR BANK AG
- Werner Sperber - Redakteur

Die Fidor Bank und die Hugo Boss AG im Blick der Anleger; Börsenwelt Presseschau II

Die Prior Börse stellt sich im "Kampf David gegen Goliath" auf die Seite der Fidor Bank. Die Platow Börse findet die Aktie der Hugo Boss AG kleidsam für jedes Depot.


Börsenwelt Presseschau (Aus gegebenem Anlass: Die folgenden Texte sind von den jeweils genannten Publikationen übernommen und üblicherweise sinnwahrend gekürzt und verständlicher formuliert. Anmerkungen der Börsenwelt-Redaktion stehen ausschließlich in Klammern und sind mit dem Vorsatz in der Klammer "Anmerkung der Redaktion" gekennzeichnet. Eine Presseschau gibt Texte anderer Presseorgane wieder, ohne deren Sinn zu verändern.): Die Experten der Prior Börse zitieren Matthias Kröner, der die Fidor Bank im Jahr 2009 gegründet hat und ihr Vorstandssprecher ist. Er sagt: "Das Internet wird die Bankenlandschaft umwälzen wie zuvor die Musikindustrie." Die Fidor Bank sei ein Finanzinstitut für das Zeitalter des Web 2.0 und der sozialen Netzwerke. Kernstück dieses Angebots sind die derzeit rund 160.000 Mitglieder, die sich auf der Internetseite der Bank über Geld unterhalten. Kröner hält noch immer etwa neun Prozent der Aktien, der Streubesitz beträgt rund 20 Prozent und den Rest teilen sich Wagniskapitalgesellschaften. Kernprodukt der Fidor Bank ist das sogenannte FidorPay-Konto, über das im Internet Einkäufe, Kredite oder Geldanlagen abgewickelt werden können. Die Zahl der Kunden stieg im vergangenen Jahr von 20.000 auf 27.000. Nach einem Verlust von drei Millionen Euro im vergangenen Jahr erwartet Kröner für dieses Jahr eine "schwarze Null", wenn Sondereffekte nicht berücksichtigt werden. Der Vorstandsvorsitzende bezeichnet sein Unternehmen als Wachstumswert, wobei Technologie und neue Produkte speziell für Geschäftskunden dieses Wachstum beschleunigen sollen. Fidor bietet Firmen beispielsweise an, die Bezahlplattform in das eigene Internetangebot einzubauen. Kröner möchte vor allem Kunden aus den bereichen Internethandel, Finanzdienstleistung und Onlinespiele ansprechen und weiter investieren. Einem Eigenkapital von 22 Millionen Euro steht ein Börsenwert von 27 Millionen Euro gegenüber. Entsprechend sollte der Kurs nun bei 4,60 Euro einen Boden gefunden haben. Der Kampf David Fidor gegen Goliath Bankenriesen verspricht spannend zu werden. Fidor hat zumindest in der Nische gute Chancen.


Die Platow Börse: Der Boss nach dem Spiel    

Die deutsche Senioren-Fußball-Nationalmannschaft trägt nach den Spielen künftig Anzüge der Hugo Boss AG. Die Experten der Platow Börse erinnern an die schwachen Vorstellungen der Fußballer bei der Amerika-Reise und die etwas schwächeren Zahlen des Konzerns für das erste Quartal 2013. Vorstandsvorsitzender Claus-Dietrich Lahrs bleibt dennoch optimistisch. Da die Sommer-Kollektion an Bedeutung gewonnen hat, geht er von besseren Ergebnissen im zweiten Quartal aus. Im Gesamtjahr sollen der Umsatz und das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) vor Sondereffekten weiterhin sieben bis neun Prozent zulegen. Dabei soll sich das Großhandelsgeschäft stabilisieren und rund 50 neue Hugo-Boss-Läden zum Wachstum beitragen. Bei einem KGV von 17 für das laufende Jahr sind die Anteile weiter kaufenswert. Der Stoppkurs sollte bei 69 Euro gesetzt werden.


190% mit MBB Industries/ 370% mit Freenet-Call/ 490% mit SMI-Call
DIE BESTEN HANDELSCHANCEN der Woche auf den Punkt gebracht
Wöchentlich werten die Börsenwelt-Experten bis zu 400 Empfehlungen der deutschsprachigen Börsen-Elite für Sie aus. Die besten Empfehlungen schaffen es in den Börsenwelt Börsenbrief. Lassen auch Sie ein Netzwerk von Fachleuten für sich arbeiten - und sichern Sie sich die besten Empfehlungen zum absoluten Discount-Preis. Sie erhalten Top-Tipps, die ihrem Namen alle Ehre machen. Zögern Sie nicht und bestellen auch Sie jetzt den Börsenwelt Börsenbrief.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: