Dialog Semiconductor
- Marion Schlegel - Redakteurin

Dialog Semiconductor: Aktie mit herben Verlusten – Grund zur Sorge?

Aktionäre von Dialog Semiconductor wurden in den vergangenen Wochen und Monaten ordentlich verwöhnt. Kletterte der Wert doch von einem Hoch zum nächsten. Auf Jahressicht führt Dialog sogar die Gewinnerliste des TecDAX mit einem Plus von mehr als 107 Prozent unangefochten an. Auf Platz zwei und drei rangieren Nemetschek und BB Biotech mit einem Gewinn von gut 70 Prozent deutlich dahinter. Doch am heutigen Dienstag ist das Papier auf die Verliererseite gewechselt. Mit einem Minus von 4,2 Prozent auf 28,52 Euro gehört Dialog sogar zu den größten Verlierern. Dennoch – ein Beinbruch ist dies keineswegs. Nach einem so deutlichen Anstieg hat die Aktie eine Verschnaufpause durchaus verdient. Und ein Krafttanken ist durchaus angebracht. Und die langfristige Rallye dürfte in keinem Fall bereits vorüber sein. Das Unternehmen ist weiterhin hervorragend aufgestellt.

Kursziel angehoben
Das sieht auch die Privatbank Hauck & Aufhäuser so. Sie hat das Kursziel für Dialog mit Blick auf die Zahlen eines Wettbewerbers von 32,50 auf 36,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die starken Ergebnisse des amerikanischen Halbleiterkonzerns Avago bedeuteten auch sehr viel Gutes für den deutschen Chipspezialisten, schrieb Analyst Tim Wunderlich in einer Studie vom Dienstag. Dialog Semiconductor könnte die Markterwartungen für das vierte Quartal und das erste Jahresviertel des kommenden Geschäftsjahres übertreffen. Diese seien ohnehin mit Blick auf den Umsatz eher vorsichtig.

Die nächste Hürde
Bereits die letzten Quartalszahlen des Halbleiterherstellers waren hervorragend und hatten die Markterwartungen klar geschlagen. Der Apple-Zulieferer Dialog profitierte dabei nicht zuletzt von den guten Verkäufen des iPhone 6. Aus charttechnischer Sicht wäre nun der Sprung über die Marke von 30 Euro sehr wichtig. Dann wäre sogar Luft bis in den Bereich von 40 Euro. Anleger bleiben in jedem Fall weiter mit einem Stopp bei 22,50 Euro investiert.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: