Dialog Semiconductor
- Markus Horntrich - Chefredakteur

Dialog Semiconductor: Die Zukunft hat begonnen

Der Chip-Entwickler Dialog Semiconductor hat gemeinsam mit Epson ein typisches Produkt der Zukunft entwickelt. Für ein innovatives Head-Up-Display liefert Dialog die Powermanangement-Lösung.

Die Zukunft hat begonnen. Epson bringt ein neuartiges Head-Up-Display auf den Markt, das in gewisser Weise an Terminator & Co erinnert. Die Powermanagement-Lösung für das innovative Gadget kommt von Dialog Semiconductor.

Zukunft mit Dialog-Power

Die Brille von Epson erlaubt es, Multimediainhalte anzusehen und gleichzeitig seine Umgebung durch halbdurchlässige Linsen wahrzunehmen. Die Darstellung soll mit der Betrachtung eines 320-Zoll-Bildschirms aus 20 Metern Entfernung vergleichbar sein. Darin integriert ist der DA9052 Powermanagement-Chip von Dialog Semiconductor. Für die Displaybrille müssen die Kunden derzeit rund 700 Dollar (knapp 530 Euro) hinblättern. Das neue Epson-Gerät dürfte kein Verkaufsschlager wie das iPhone oder das iPad werden. Dennoch dokumentiert der Auftrag, dass Dialog Semiconductor im Segment für Powermanagement-ICs unbestritten Marktführer ist.

Kaufenswert

Dialog Semiconductor dürfte mit den Zahlen zum ersten Quartal Anfang Mai positiv überraschen. Charttechnisch ist die Marke bei 17,00 Euro wichtig. Wird diese nach unten druchbrochen, ist ein Rücksetzer bis zur Unterstützung bei 15 Euro denkbar. Oberhalb von 18,50 Euro generiert der Wert ein neues Kaufsignal, dass ihn auf neue Hochs hieven dürfte. Mit Stopp bei 16,85 Euro bleibt die Aktie ein Kauf.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Horntrich | 0 Kommentare

Dialog Semiconductor: Achtung! Zahlen am Mittwoch

Der Chip-Entwickler Dialog Semiconductor wird am Mittwoch die Zahlen für das erste Quartal vorlegen. Nachdem Apple bereits enttäuscht hatte sind die Erwartungen für die zurückliegenden drei Monate gedämpft. Vieles ist jedoch schon eingepreist. Was ist zu erwarten? 23 Prozent weniger Umsatz Der … mehr
| Markus Horntrich | 0 Kommentare

Dialog Semiconductor: Apple-Schock gut verdaut

Dialog Semiconductor steckt maue iPhone-Verkäufe gut weg. Die Aktie gehört nach einer deutlichen Schwäche zu den Gewinnern im TecDAX. Ein Händler erklärte, viele Anleger hätten mit den schlechten Geschäftszahlen von Apple gerechnet. Zudem seien wohl Investoren, die auf fallende Kurse gesetzt … mehr
| Markus Horntrich | 0 Kommentare

Dialog Semiconductor: Angst vor Apple-Zahlen


Die Aktie des Chip-Entwicklers und Apple-Zulieferers Dialog Semiconductor schwächelt im Vorfeld der Zahlen des größten Kunden Apple. Analysten sind skeptisch, was die Entwicklung im zurückliegenden Quartal betrifft. Von Januar bis März erwarten sie 52 Milliarden Dollar Umsatz und ein Ergebnis je … mehr