Dialog Semiconductor
- Markus Horntrich - Chefredakteur

Dialog Semiconductor: Tagesverlierer wegen explodierendem iPhone 7?

Dialog Semiconductor zählt heute entgegen dem Gesamtmarkt zu den Verlierern im TecDAX. Mit knapp drei Prozent notiert der Wert schwächer. Der Grund dafür ist brisant. Nicht nur für die TecDAX-Firma.

Berichten in US-tech-Blogs zufolge soll es wie bei Samsung eine Explosion bei einem iPhone 7 gegeben haben. Ein User US-Internetseite Reddit hat nachfolgendes Foto seines "neuen" iPhone 7 inklusive Verpackung gepostet:

Weitere Details zu diesem Vorfall sind nicht bekannt. Sollte es sich um einen Einzelfall handeln, dürfte es keine Auswirkungen auf Apple und damit Dialog Semiconductor haben. Falls es ein größeres Problem mit dem neuen Smartphone-Modell gibt, sollten investierte Anleger handeln und verkaufen. Bis Gewissheit besteht, sollte man die Nerven behalten.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Peter Koch -
    Schwarz verfärbt sich bei Hitze. Deshalb würde ich nicht unbedingt sagen, das es ein Fake ist. Es gibt auch noch mehr Bilder, die man sich im Netz ansehen kann!
  • Joko San -
    Das Bild ist doch ein Fake. Das Bild zeigt ein defektes Smartphone mit einem Gehäuse aus Roségold sowie einer schwarzen Display-Front. Alle rose-goldenen Apple iPhones werden jedoch mit einer weißen Front ausgeliefert

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: