Dialog Semi
- Markus Horntrich - Chefredakteur

Dialog Semiconductor: iPhone-5-Auftrag wichtiger

Der im TecDAX notierte Chip-Entwickler Dialog Semiconductor hat einen weiteren Auftrag gemeldet. Dialog liefert Chip-Lösungen an den Handyzubehörhersteller Jabra. Wichtiger für die Aktie ist jedoch die anstehende Markteinführung des iPhone 5.

Wichtig: iPhone 5

Der Auftrag bezieht sich auf den japanischen Markt und ist insofern interessant, dass es sich dabei um die erste japanische Variante der von Dialog angebotenen DECT-Standard-Lösung handelt. Große Kursrelevanz ist diesem Design-Win nicht zuzusprechen, dafür ist das Umsatzvolumen nicht groß genug. Wichtiger für Dialog dürfte dann schon der September werden, wenn den Gerüchten zufolge das iPhone 5 von Großkunde Apple auf den Markt kommt. Experten gehen davon aus, dass nach dem Verkaufsstart allein in den USA 50 Millionen iPhone-5-Geräte über die Ladentische wandern könnten. Für Dialog ein potenzielles Riesengeschäft. DER AKTIONÄR geht weiterhin davon aus, dass die TecDAX-Firma die Powermanagement-Lösung auf für die neue iPhone-Generation stellen wird. Bei Verkaufspreisen von 1,20 bis 1,50 Dollar je Chip wären das allein für den US-Markt bezogen auf die erwarteten 50 Millionen verkauften Geräte mindestens 60 Millionen Dollar Umsatz. Zum Vergleich: für das dritte Quartal hat Dialog Erlöse von 170 bis 180 Millionen Dollar in Aussicht gestellt. Mit Blick auf das vierte Quartal steckt daher eine Menge Überraschungspotenzial im iPhone-5-Launch.

Aktie noch nicht in Fahrt

Die Aktie kommt indes nicht richtig in Fahrt, nachdem im August wieder Insider im Zuge ihrer Mitarbeiterbeteiligungsprogramme Dialog-Aktien verkauft haben. Aus charttechnischer Sicht muss zunächst der Widerstand bei 17 Euro nach oben durchbrochen werden, damit die Aktie ein neues Kaufsignal liefert. Auf der Unterseite ist der Aufwärtstrend bei aktuell 15 Euro wichtig. Würde die Aktie darunter fallen, wäre die Aufwärtsbewegung der letzten Wochen ad acta gelegt. Ein Unterschreiten des letzten Zwischentiefs bei 15,73 Euro wäre ein erster Warnschuss für die Dialog-Aktionäre.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Stefan Limmer | 0 Kommentare

TSI Premium: Diese Aktie steigt unaufhaltsam!

Die Börsenampel von TSI Premium steht seit geraumer Zeit auf Rot. Das bedeutet, dass keine neuen Aktien in das Portfolio des Börsendienstes gekauft werden. Damit sichert sich TSI Premium in turbulenten Börsenphasen gegen starke Drawdowns ab. Auch wenn das TSI Premium Depot aktuell mit angezogener … mehr