Dialog Semiconductor
- Werner Sperber - Redakteur

Dialog Semiconductor: Extrem gut; Börsenwelt Presseschau II

Die Experten der Prior Börse verweisen auf die extrem gute Kursentwicklung von Dialog Semiconductor in diesem Jahr. Diese Entwicklung wird auch von den Zahlen für das erste Quartal des laufenden Jahres unterstützt. Das Umsatzziel von Dialog Semiconductor für dieses Gesamtjahr beträgt erstmals mehr als eine Milliarde Dollar. Der Gewinn könnte sich auf etwa 1,10 Euro je Aktie belaufen. Das KGV mit gut 20 ist anspruchsvoll. Schätzungen zufolge soll der auf integrierte Schaltungen für das Energiemanagement von Mobiltelefonen spezialisierte Konzern bis zu 70 Prozent des Umsatzes dem Kunden Apple verdanken. Die Geschäfte von Apple laufen gut. Dialog Semiconductor hat im vergangenen Jahr für rund 300 Millionen Dollar die Firma i-Watt übernommen, um die Abhängigkeit von Apple zu verringern. Derzeit legt die Notierung von Dialog Semiconductor allerdings aufgrund des möglichen Zusammenschlusses mit der AMS AG zu. Apple ist auch ein wichtiger Kunde dieses österreichischen Unternehmens, welches Computerchips vorwiegend für Sensoren fertigt. Dialog Semiconductor und AMS erklären, die Gespräche befinden sich in einem frühen Stadium, beide Firmen sprechen allerdings von Synergien, welche ein Zusammenschluss bringen könnte. Wegen der Übernahmepläne bleibt die Aktie im Trading-Musterdepot.


Börsenwelt Presseschau (Aus gegebenem Anlass: Der vorhergehende Text ist von der genannten Publikation übernommen sowie üblicherweise sinnwahrend gekürzt und verständlicher formuliert. Anmerkungen der Börsenwelt-Redaktion stehen ausschließlich in Klammern und sind mit dem Vorsatz "Anmerkung der Redaktion" gekennzeichnet. Eine Presseschau gibt Texte anderer Presseorgane wieder, ohne deren Sinn zu verändern. Kollege H. G. hat auf folgendes hingewiesen: Die Bezeichnung "endlos laufender Call-Optionsschein" ist nicht korrekt beziehungsweise irreführend, denn Optionsscheine (im strengen Sinne) haben immer eine Laufzeit. Korrekt müsste es "Turbo-Call-Optionsschein" etc. heißen. Im Sinne der leichteren Lesbarkeit behalten wir jedoch die Formulierung "endlos laufender Call-Optionsschein" bei.)




380+295% mit BMW-Calls/ 210% mit GFT/ 185% mit Praktiker-Put
DIE HANDELSCHANCEN der Woche auf den Punkt gebracht
Zögern Sie nicht und bestellen auch Sie jetzt den Börsenwelt Börsenbrief.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: