Dialog Semiconductor
- Markus Horntrich - Chefredakteur

Dialog Semiconductor: Erster Schritt im Boom-Markt LED

Der Chip-Entwickler Dialog Semiconductor hat einen Kooperationsvereinbarung mit einem Anbieter von LED-Leuchtmitteln bekannt gegeben. Damit setzt die TecDAX-Firma die Diversifikation in den stark wachsenden LED-Markt weiter fort.

Erster Kooperationspartner im LED-Geschäft

Der neue Kooparationpartner von Dialog, Sengled, ist ein weltweit aktiver Anbieter von LED-Lichtlösungen und Dialog's erster Partner für die SmarteXite-Plattform. Gemeinsam mit Sengled dürfte Dialog die ersten LED-Produkte (in Kooperation mit der erst kürzlich übernommenen iWatt) auf den Markt bringen. "Mit ersten gemeinsam mit iWatt entwickelten Produkten ist Anfang 2014 zu rechnen. Es gibt eine Menge Produkte, bei denen wir die Technologie der alten Dialog mit der Technologie von iWatt kombinieren. Ein Beispiel sind Produkte für LED-Leuchten in Verbindung mit Bluetooth-Technologie, um das Licht etwa mit dem iPhone zu steuern", so Dialog-Chef Jalal Bagherli im Gespräch mit dem AKTIONÄR.

Aktie ein Kauf

Mit dem zunehmenden Erfolg bei der Vermarktung von LED-Controller-Chips macht sich Dialog einerseits von Firmen wie Apple unabhängiger und erschließt sich einen neuen und vor allem kräftig wachsenden Zukunftsmarkt. Das Marktvolumen für Dialog verdoppelt sich durch die neue Stoßrichtung annähernd auf sechs Milliarden Dollar. Die Aktie ist mit einem KGV von 10 für 2014 ausgesprochen günstig, zumal für die nächsten Jahre Wachstumsraten jenseits von 20 Prozent avisiert sind. Kaufen!

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: