Dialog Semiconductor
- Markus Horntrich - Chefredakteur

Dialog Semiconductor im Apple-Hype

Dialog Semiconductor schafft mit dem Ausbruch über 17 Euro einen Befreiungsschlag. Mit einem Plus von über drei Prozent ist der Zulieferer von Apple einer der stärksten Werte im TecDAX. Setzt sich der Höhenflug fort?

Dass Dialog Semiconductor eine Wandelanleihe emittieren will, sorgte vor wenigen Tagen noch für Verunsicherung. Kurzzeitig legte der Kurs den Rückwärtsgang ein, um danach umso stärker zu steigen.

Finanzierung für 1%

Dialog nutzt mit dem Wandler die günstigen Kapitalmarktbedingungen, um sich mit dem Mittelzufluss von rund 200 Millionen Dollar insbesondere für Übernahmen alle Optionen offen zu halten. Die Daten des bis 2017 laufenden Bonds sprechen für sich. Mit einem Coupon von einem Prozent pro Jahr mit quartalsweiser Zinsgutschrift sind die Konditionen ausgesprochen günstig für Dialog. Der Wandlungspreis lag zur Festsetzung über 30 Prozent über dem Referenzkurs, sodass es keine Verwässerung durch die neuen Aktie zum Ende der Laufzeit geben wird. Es ist davon auszugehen, dass Dialog die frischen Mittel nutzen wird, um Technologie zuzukaufen und das Kundenportfolio zu erweitern.

Kaufsignal

Aus charttechnischer Sicht hat der Wert durch den Bruch der 17-Euro-Marke ein weiteres Kaufsignal generiert. Das Hoch bei 19,85 Euro stellt damit die nächste markante Widerstandsmarke dar. Es ist davon auszugehen, dass die Aktie dieses Niveau in den nächsten Tagen, spätestens Wochen, anpeilen wird.

Investierte Anleger sollten den Stopp auf 16,00 Euro nachziehen. Mögliche Rücksetzer auf die Ausbruchsmarke bei 17 Euro wären als Kaufgelegenheit zu sehen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Horntrich | 0 Kommentare

Dialog Semiconductor: Achtung! Zahlen am Mittwoch

Der Chip-Entwickler Dialog Semiconductor wird am Mittwoch die Zahlen für das erste Quartal vorlegen. Nachdem Apple bereits enttäuscht hatte sind die Erwartungen für die zurückliegenden drei Monate gedämpft. Vieles ist jedoch schon eingepreist. Was ist zu erwarten? 23 Prozent weniger Umsatz Der … mehr
| Markus Horntrich | 0 Kommentare

Dialog Semiconductor: Apple-Schock gut verdaut

Dialog Semiconductor steckt maue iPhone-Verkäufe gut weg. Die Aktie gehört nach einer deutlichen Schwäche zu den Gewinnern im TecDAX. Ein Händler erklärte, viele Anleger hätten mit den schlechten Geschäftszahlen von Apple gerechnet. Zudem seien wohl Investoren, die auf fallende Kurse gesetzt … mehr
| Markus Horntrich | 0 Kommentare

Dialog Semiconductor: Angst vor Apple-Zahlen


Die Aktie des Chip-Entwicklers und Apple-Zulieferers Dialog Semiconductor schwächelt im Vorfeld der Zahlen des größten Kunden Apple. Analysten sind skeptisch, was die Entwicklung im zurückliegenden Quartal betrifft. Von Januar bis März erwarten sie 52 Milliarden Dollar Umsatz und ein Ergebnis je … mehr