Deutz
- DER AKTIONÄR

Deutz: Operatives Ergebnis +0,1 Mio EUR (Interview mit G. Riske, CEO)

Leichtes Gewinnplus in Q1

Der Kölner Motorenhersteller hat im 1. Quartal Umsatz und Ergebnis gesteigert. Die Erwartungen der Analysten wurden aber verfehlt. Das operative Ergebnis sei von 13 auf 13,1 Mio EUR gestiegen, teilte der Konzern mit. Analysten hatten mit 14,8 Mio EUR gerechnet. Der Umsatz legte um 26,3% auf 390,9 Mio EUR zu. Der Auftragseingang stieg um 29,9% au 515,7 Mio EUR. Das Ergebnis vor Steuern stieg von 5,6 auf 7,2 Mio EUR. Der Überschuss erhöhte sich von 3,9 auf 5,8 Mio EUR. Im Interview: Gordon Riske, CEO bei Deutz

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: