Deutsche Telekom
- DER AKTIONÄR

Deutsche Telekom: Vorstand Pauly geht

Verwicklung in Siemens-Affäre?

Der Vorstand für den Geschäftskundenbereich T-Systems und frühere Siemens-Vorstand Lothar Pauly habe den Aufsichtsrat der Deutschen Telekom gebeten, ihn von seinen Aufgaben zu entbinden, teilte die Deutsche Telekom mit. Pauly wird mit der Siemens-Schmiergeldaffäre in Verbindung gebracht. Zudem werden ihm schlechte Geschäftsergebnisse bei T-Systems angekreidet. Seine Aufgaben solle CFO Eick kommissarisch übernehmen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: