Deutsche Telekom
- Martin Weiß - stellv. Chefredakteur

Deutsche Telekom: So haben Anleger das gern

Der Bonner Telekomriese öffnet am Donnerstag seine Bücher zum dritten Quartal. Die Anleger sind offenbar von einem soliden Geschäftsverlauf überzeugt, die Aktie setzt zum Sprung an.

Hier noch einmal die Erwartungen (Q3 2018) der Analysten für die Deutsche Telekom im Überblick:

Umsatz: 18,86 Mrd. Euro

EPS: 0,26 Euro (bereinigt)

EBIT: 2,77 Mrd. Euro

Was die Anleger sonst noch gerne wissen wollen:

1) Wie entwickelt sich der Umbau der T-Systems-Sparte?

2) Was verspricht sich das Unternehmen von der Kooperation mit Amazon Web Services (AWS)?

3) Wie haben sich die Marktanteile im Mobilfunkt entwickelt?

4) Wie steht es um die Fusionsbemühungen zwischen der US-Tochter T-Mobile US mit Sprint?

Vielversprechende Charttechnik

Mit dem Anstieg seit Ende Oktober nähert sich die T-Aktie nun erneut der wichtigen Widerstandszone um 15 Euro an. Mit den entsprechend positiven Nachrichten im Gepäck könnte der lang ersehnte Break erfolgen.

DER AKTIONÄR sieht ein langfristiges Kursziel von 19,50 Euro. Das konservative Engagement sollte mit einer Stopp-Loss-Order bei 12,50 Euro abgesichert werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Martin Weiß | 0 Kommentare

Deutsche Telekom: Erzrivalen abgehängt

Die Deutsche Telekom besticht seit Wochen mit Relativer Stärke und lässt den DAX klar hinter sich. An dem Bild ändert sich zum Wochenauftakt wenig. Die Outperformance erreicht mit 20 Prozentpunkten den höchsten Wert seit Jahren. Keine Frage, defensive Aktien sind wieder sexy. Daneben überzeugen die … mehr
| Stefan Limmer | 0 Kommentare

TSI Premium: Diese Aktie steigt unaufhaltsam!

Die Börsenampel von TSI Premium steht seit geraumer Zeit auf Rot. Das bedeutet, dass keine neuen Aktien in das Portfolio des Börsendienstes gekauft werden. Damit sichert sich TSI Premium in turbulenten Börsenphasen gegen starke Drawdowns ab. Auch wenn das TSI Premium Depot aktuell mit angezogener … mehr